Frimo: Der saubere Schnitt

11.10.2021

Geräuschlos, sauber, schnell und ohne Späne – damit punktet der Ultraschall-Beschnitt mittels Roboter. Frimo, Lotte, zeigt auf der Fakuma live an einem Naturfaser-verstärktem PP, wie es geht.

Beim Ultraschallschneiden wird eine spezielle Klinge eingesetzt, die durch einen Frequenzgenerator zum Schwingen angeregt wird. Die Klinge führt abhängig von der gewählten Frequenz, mehrere tausend Schnitthübe pro Sekunde durch. Da übliche Frequenzspektrum liegt dabei zwischen 20-40kHz. Klinge und Frequenz passt Frimo auf die jeweiligen Anforderungen individuell an, um optimale Schnittergebnisse zu erzielen. Mit dem vielseitigen Schnittverfahren lassen sich ganz unterschiedliche Werkstoffe beschneiden: Sandwichbauteile, alle Arten von Kunststoffen – faserverstärkt oder auch nicht, Vliese, Textilien und auch Kartonage.

Auch für die spanfreie Träger-Schaumschwächung bietet sich das Ultraschallschneiden an. Das Verfahren bedarf keiner Nachbearbeitung. Es zeigt sich nur eine minimale Gratbildung auf der Rückseite des Bauteils, die keinen Qualitätsverlust mit sich bringt. Ein weiteres Asset: Es lassen sich auch minimale Radien bei konturgenauen Schnittverläufen realisieren und die Investition ist vergleichsweise gering. Und: Die Anlage bedarf keiner Laserabschirmung, Absaugung oder Schalldämmung.

Für viele Anwendungen ist das Ultraschallschneiden damit eine interessante Option denn die Geräte verknüpfen die Vorteile der Ultraschall-Technologie mit einer robusten Anlagentechnik. Wartung fällt so gut wie gar nicht an.

www.frimo.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg