Gabriel-Chemie: Onlineportal um Search-Tool für Additivmasterbatch erweitert

13.01.2020

Die Beta Version von „Master of Additives“ wurde erstmals im Oktober exklusiv auf der K-Messe vorgestellt. (Foto: Gabriel-Chemie)

Die Beta Version von „Master of Additives“ wurde erstmals im Oktober exklusiv auf der K-Messe vorgestellt. (Foto: Gabriel-Chemie)

Mit dem digitalen Search-Tool „Master of Additives“ erleichtert Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen (Österreich), Kunststoffverarbeitern den Auswahlprozess für das richtige Additiv-Masterbatch. Die digitale Masterbatch-Onlinebibliothek wurde bereits 2018 mit dem ersten Search Tool „Master of Colours“ veröffentlicht. Da nicht nur die Einfärbung von Kunststoffen, sondern auch deren Veredelung mit funktionellen Additiven zu Gabriel-Chemies Spezialgebiet zählt, kam nun die Ergänzung „Master of Additives“ hinzu. Nachdem die Beta-Version erstmals im Oktober exklusiv dem Fachpublikum der K-Messe vorgestellt wurde, ist das digitale Additiv-Masterbatch-Search-Tool jetzt offiziell auf der Plattform www.masterofbatch.com zugänglich.

„Wir haben das auf der K-Messe gesammelte Feedback zur Beta-Version des neuen Additiv-Finders genutzt, um die Plattform für den offiziellen Start bestmöglich vorzubereiten. So konnten wir noch Wünsche und Anregungen der Zielgruppe in den Fertigstellungsprozess einfließen lassen“, erklärt Lukas Houska, Inhaber des Projekts.

Mit „Master of Additives“ finden Kunden und Interessierte durch Selektion spezifischer Parameter und gewünschter Polymer-Typen online ihr passendes Masterbatch für den gewünschten Anwendungsbereich. Die intelligenten Filter passen sich dabei dynamisch an die gewünschte Anwendung an. Soll der zu produzierende Kunststoffartikel beispielsweise mit Flammschutzmittel ausgestattet werden, kann in der erweiterten Filterfunktion zwischen den möglichen Flammschutzklassen gewählt werden, bei der Suche nach Produkten mit UV-Schutz verändern sich die Filtermöglichkeiten entsprechend und es kann zwischen UV-Absorber und HALS-Systemen gewählt werden. Die Auswahlmöglichkeiten passen sich somit an jedes Additiv an. Neu ist auch das integrierte Glossar, mit dem der User nähere Informationen über die verfügbaren Additive, deren Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen erhält.

Wird man in der Additiv-Masterbatch Ergebnisliste nicht fündig, kann online ein Angebot für eine individuelle Produktnachstellung angefragt werden. Die erfassten Informationen werden direkt an die Experten der Technical Service Abteilung übermittelt, um dem User schnellstmöglich eine professionelle Lösung bieten zu können. Schlussendlich ist für Gabriel-Chemie trotz digitalem Tool der persönliche Kontakt für jede individuelle Produktlösung notwendig und wichtig.

Lukas Houska, Product Manager Digital Sales und Mitglied der „New Generation“ bei Gabriel-Chemie. (Foto: Gabriel-Chemie)

Lukas Houska, Product Manager Digital Sales und Mitglied der „New Generation“ bei Gabriel-Chemie. (Foto: Gabriel-Chemie)

Bei Gabriel-Chemie wurden bereits mehrere Projekte rund um das Thema Digitalisierung ins Leben gerufen. Im Zuge der digitalen Strategie des Familienunternehmens gibt es zahlreiche Ideen, wie Digitalisierung genutzt werden kann, um Prozesse und Produkte zu verbessern. „Dabei ist uns sehr wichtig, dass der Fokus nicht alleine auf den digitalen Möglichkeiten liegt, vielmehr geht es um Menschen – unsere Mitarbeiter, Lieferanten und natürlich um unsere Kunden und deren Kunden, denen unsere digitalen Lösungen eine Erleichterung ihres Arbeitsalltags bieten soll“, so Lukas Houska, Product Manager Digital Sales und Mitglied der „New Generation“ bei Gabriel-Chemie. Als Enkelsohn des Firmengründers treibt er das Thema Digitalisierung im Produktbereich voran und hat nach „Master of Colours“ nun mit „Master of Additives“ bereits das zweite Search Tool der Masterbatch-Plattform entwickelt.

www.gabriel-chemie.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg