Grafe: Die richtige Farbe im Fokus der Digitalisierung

16.10.2019

Grafe nutzt schon heute Daten über Farben und Oberflächenbeschaffenheiten in digitalen Datensätzen. (Abb.: Grafe)

Grafe nutzt schon heute Daten über Farben und Oberflächenbeschaffenheiten in digitalen Datensätzen. (Abb.: Grafe)

Grafe, Blankenhain, ist seit vielen Jahren Partner der großen deutschen OEMs und gilt als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Urmusterplatten/Zentralfarbtafeln für Interieur-Kunststoffanwendungen. Der digitale Wandel stellt das Unternehmen hier vor neue Herausforderungen, denen sich Grafe innovativ stellt.

„Die Urmusterplattenentwicklung und Herstellung stellt für uns einen Entwicklungsvorsprung und gleichzeitig ein exzellentes Marketing dar. Durch unsere Entwicklungskooperationen mit den Premium-OEMs der deutschen Automobilindustrie kennen wir Farben bereits lange Zeit bevor diese in Serienfahrzeugen eingesetzt werden und können die Bedürfnisse unserer Kunden somit quantitativ und qualitativ optimal befriedigen“, so Clemens Rösler, Leiter des Grafe Automotive Vertriebs.

Im Zuge der digitalen Transformation unserer Welt und dem verstärkten Einzug der E-Mobilität verändert sich der Umgang mit Farbe und Materialbeschaffenheit auch im Automobil. Zwar wird die Nutzung von physischen Urmusterplatten auch in den kommenden Jahren noch Verwendung finden, jedoch wird verstärkt eine Transformation der Daten über Farben und Oberflächenbeschaffenheiten in digitale Datensätze umgesetzt. Der Volkswagen-Konzern nimmt hierbei eine Vorreiterrolle der deutschen OEMs ein.

Heutige Messgeräte ermöglichen eine sehr genaue Bestimmung einer Farbe im Farbraum. Die hierbei generierten Daten harmonieren mit den hochwertigen Softwarelösungen von Grafe. „Wir ermöglichen dadurch den optimalen digitalen Abgleich von Farbdaten, sodass wir in der Lage sind, rein nach digitalen Datensätzen eine Farbe im Kunststoff präzise darzustellen. Realisierbar ist diese Vorgehensweise nicht nur im Automotive-Bereich, sondern auch für eine Vielzahl weiterer Zielgruppen“, so Rösler weiter.

Die Masterbatch Experten von Grafe nutzen neben innovativen technischen Lösungen auch das langjährige Know-how ihrer Mitarbeiter. Beide Faktoren zusammen ergeben eine riesige Datenbank, auf welche das Unternehmen zurückgreifen kann, um den Ansprüchen der Kunden im Rahmen des digitalen Wandels gerecht zu werden.

www.grafe.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg