Günther Heisskanaltechnik: Mehr als nur konfigurieren

12.12.2019

Projekte ohne Ende? Keine Zeit, sich durch Kataloge und Datenblätter zu wälzen? Zeit ist bekanntlich Geld. Der Einsatz eines Produktkonfigurators trägt zum einen dazu bei, dass die Konstrukteure und Werkzeugbauer bei der Auslegung und Konstruktion eines Spritzgieß-Werkzeugs schneller zum Ziel kommen, zum anderen reduziert er den Entwicklungsaufwand. Zudem schafft die Verwendung eines Konfigurationsprogramms in der Werkzeugkonstruktion auch Freiraum für Neuentwicklungen.

Die Bedienoberfläche des Cadhoc-System-Designers hat einen übersichtlichen Aufbau und ermöglicht so eine intuitive Bedienung. (Abb.: Günther)

Die Bedienoberfläche des Cadhoc-System-Designers hat einen übersichtlichen Aufbau und ermöglicht so eine intuitive Bedienung. (Abb.: Günther)

Insbesondere im Bereich Heißkanalsysteme und Düsen haben die Anwender sehr unterschiedliche Anforderungen, die es zu beachten gilt. Dies führt zu einer großen Variantenvielfalt und nicht selten zur individuellen Fertigung von Einzelstücken. Mit dem Cadhoc-System-Designer bietet Günther Heisskanaltechnik, Frankenberg, ein Online-Konfigurationssystem, das Konstrukteure und Werkzeugbauer bei der Auslegung und Konstruktion der Werkzeuge unterstützt, Hilfsmittel an die Hand gibt und Lösungsansätze für typische Hürden aufzeigt.

Mit dem Relaunch seines vielfach genutzten Cadhoc-System-Designers hat Günther die über die Jahre gesammelten Erfahrungen effizient umgesetzt und nicht nur die Usability des Konfigurationsprogramms verbessert. Durch den übersichtlichen Aufbau und die intuitive Bedienung des Cadhoc-System-Designers finden die Konstrukteure und Werkzeugbauer zielgenau und schnell das passende Produkt für ihre Heißkanal-Auslegung. Neben der anwendungsbezogenen Konfiguration unter Angabe der Prozessparameter, die den Anwender unter anderem bei der Auswahl der passenden Düsengröße unterstützt, ist auch eine direkte Konfiguration ohne anwendungsbezogene Vorgaben durch den Konfigurator möglich.

Eine neue Verwaltungsoberfläche ermöglicht es dem Benutzer zudem, alle durchgeführten Konfigurationen zu speichern und bei einer späteren Anfrage schnell abzurufen. Durch die neuen Speicherfunktionen hat der Anwender seine durchgeführten Auslegungsvarianten immer zur Hand und kann sie bei Bedarf als Vorlage für neue Heißkanal-Auslegungen nutzen. Neben Anpassungen im Bereich der Usability, die schneller und sicherer geworden ist, wurden die Berechnungszeiten des Konfigurationsprozesses der Heißkanaldüsen und damit die Wartezeiten weiter reduziert. Sukzessive wird auch die Datenbasis, bezogen auf das Produktangebot im Konfigurator, weiter aktualisiert und erweitert.

Zu jedem Heißkanalsystem stehen 3D-CAD-Modelle zum Download in verschiedenen Datenformaten bereit. Nach Eingabe der Konfigurationsparameter erhält der Anwender eine E-Mail-Benachrichtigung mit einem Link zu den Produktdaten des konfigurierten Heißkanalsystems. Natürlich kann mit den Konfigurationsdaten aus dem Cadhoc-System-Designer eine Anfrage gestartet oder direkt ein Produkt bestellt werden.

www.guenther-heisskanal.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg