Hellweg: Digitale Steuerung für gesamtes Schneidmühlen-Portfolio

17.09.2021

Die digitale Steuerung ist ab sofort für jedes Schneidmühlenmodell erhältlich. (Foto: Hellweg)

Die digitale Steuerung ist ab sofort für jedes Schneidmühlenmodell erhältlich. (Foto: Hellweg)

Seit rund zwei Jahren bietet Hellweg, Roetgen, für sein gesamtes Portfolio an Schneidmühlen die digitale Smart-Control-Steuerung an. Mit dieser lassen sich jetzt optional alle Baugrößen überwachen, angefangen von der Beistellmühle der Serie 150 für die Kleinteil- und Angussvermahlung bis hin zur Großschneidmühle der Serie 600 für härteste Anwendungen.

Die Steuerung erfasst sowohl Kenngrößen wie Stromverbrauch, Motordrehzahl und Lagertemperaturen als auch den Zustand von Messern, Sieben und Keilriemen. Die kürzlich erfolgte Umsetzung des Ethernet-basierten, systemübergreifenden OPC-UA-Standards ermöglicht jetzt auch das Einbinden der Maschinen in Leitstände.

Über die Überwachung der Komponenten und die Vernetzung mit anderen Maschinen hinaus verfügt die Steuerung über einen Boost-Modus zur Anpassung der Mahlleistung an produktionsbedingte Schwankungen. Die Adaption der Betriebsparameter an definierte Kunststoffe ermöglicht auch bei temperaturempfindlichen Typen einen störungsfreien Dauerbetrieb ohne Wasserkühlung. Der Betriebsmodus „eco“ passt die Drehzahl der jeweiligen Inputmenge an und senkt dadurch den Stromverbrauch.

Dazu Geschäftsführer Mark Hellweg: „Der Erfolg der beiden vergangenen Jahre zeigt, dass wir mit Smart Control einen lange bestehenden Bedarf in der Branche erfüllen. Unsere Kunden schätzen insbesondere die Möglichkeit, die mechanischen Mühlenkomponenten zu überwachen und dadurch Wartungstermine planen zu können. Das vermeidet störende und teure Produktionsunterbrechungen. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir die Adaption der Smart-Control-Steuerung an alle Maschinenserien deutlich früher abgeschlossen als ursprünglich geplant.“

Hellweg weiter: „2020 war ein schwieriges Jahr, aber dank Smart Control waren und sind unsere Auftragsbücher voll. Tatsächlich haben wir im letzten Jahr unseren Umsatzrekord von 2019 nur knapp verfehlt. Dazu hat auch beigetragen, dass unsere neue, rund 500 m² große Produktionshalle bezugsfertig war, was unsere Fertigungskapazität deutlich erweitert hat. Da mit der Produktion auch der Entwicklungs- und Verwaltungsaufwand wächst, planen wir gerade die Verdreifachung unserer Bürofläche. Der Baubeginn eines neuen, zweigeschossigen Verwaltungsgebäudes ist noch für dieses Jahr vorgesehen.“

www.hellweg-maschinenbau.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg