I-Mold: Tunnelanguss-Einsätze, Servo-Antriebe für Mehrkomponentenspritzguss und Heißkanaldüsen

19.10.2018

 I-Mold zeigt eine servomotorische Antriebseinheit für Indexplatten (l.), Tunnelangusseinsätze in neuer, passgenauer Vielfalt (o.) und neue, robuste Heißkanaldüsen mit optimierter Temperaturführung (r.u.). (Foto: I-Mold)


I-Mold zeigt eine servomotorische Antriebseinheit für Indexplatten (l.), Tunnelangusseinsätze in neuer, passgenauer Vielfalt (o.) und neue, robuste Heißkanaldüsen mit optimierter Temperaturführung (r.u.). (Foto: I-Mold)

Ein variantenreiches Angebot an platzsparenden Tunnelanguss-Einsätzen, schnelle und präzise servomotorische Antriebe für im Mehrkomponentenspritzguss eingesetzte Drehteller und Indexplatten sowie besonders robuste Heißkanaldüsen stehen im Fokus des Auftritts der I-Mold GmbH & Co. KG, Erbach, auf der Fakuma 2018. Darüber hinaus bietet das Unternehmen weitere intelligente Systemlösungen für den Bau und die Automatisierung von Spritzgießwerkzeugen, darunter Heißkanaldüsen für geringe Nestabstände, leicht montierbare „schnelle“ Hälften sowie Linearantriebe mit sehr geringer Aufbauhöhe für Zahnstangen- und Plattenbewegungen, Schieber und Kernzüge.

Im Bereich der Tunnelanguss-Einsätze (TAE) der TG-Baureihe, die dank ihres eng gebogenen Angießkanals besonders klein bauen, hat das Unternehmen den Variantenreichtum weiter vergrößert, um dem Werkzeugbauer eine passende Lösung für jede Aufgabenstellung anbieten zu können. So sind jetzt drei Baugrößen für Schussgewichte bis 35 g (Typ 1), 120 g (Typ 2) und 1.000 g (Typ 3) verfügbar, deren Angießkanäle jeweils wahlweise in drei unterschiedlichen Höhen (Low-, Medium- und High-Level) enden.

So ermöglichen diese neun unterschiedlichen Ausführungen jetzt ein optimiertes Verhältnis zwischen Anguss- und Bauteilvolumen bei Anwendungen mit großen Kontursprüngen, Formteilen mit umlaufendem Rand oder oberhalb der Trennebene liegender Innenkontur. Dabei eignen sich die Low-Level-Typen (LL) speziell zum Anspritzen unterhalb der Trennebene, während die High-Level-Typen (HL) Vorteile beim Anspritzen von innen oder oberhalb der Trennebene bieten. Formteile mit einem kleinen umlaufenden Rand sind das bevorzugte Einsatzfeld der Medium-Level-Typen (ML).

Der Produktbereich Servomold servomotorisch angetriebene Lösungen in den Vordergrund, die im Zwei- und Mehrkomponentenspritzguss für das präzise Drehen von Werkzeugen oder Teilen davon zum Einsatz kommen. Dazu gehören Servo-Antriebseinheiten für Drehteller mit bis zu 1,6 m Durchmesser, die sich zusammen mit dem gesamten darauf montierten Werkzeug drehen.

In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden übernimmt I-Mold die Auslegung und Konstruktion der optimal an die entsprechend großen Massen angepassten Antriebsstränge mit Servomotor, Planetengetriebe, Zahnrad oder Zahnriemeneinheit und autarker Steuerung, die schnelle Drehbewegungen (z. B. 180° in nur 0,5 s) ermöglichen. Ein Beispiel für deren Anwendung zeigt Polar-Form, einer der Marktführer in diesem Bereich, in Halle B3 auf Stand B3-3012.

Wesentlich geringeren Kräften ausgesetzt sind die neu im Portfolio von I-Mold verfügbaren servomotorischen Drehantriebe für fest montierte Mehrkomponenten-Spritzgießwerkzeuge, in die eine drehbare Indexplatte integriert ist. Der Bereich Servomold bietet solche Indexplattendreher standardmäßig in vier Systemgrößen an, die sich für alle üblichen Anwendungen mit Plattengewichten von ca. 10 kg bis 150 kg bei Drehzeiten von ca. 0,3 s bis 1 s eignen.

Neu im Vertriebsportfolio ist zudem eine von Heatlock hergestellte Serie von Einzeldüsen. Bei deren Entwicklung lag besonderes Gewicht auf der Robustheit des Düsenkopfes und einer perfektionierten Temperaturführung, die durch eine neuartige Lösung im Bereich der thermischen Isolierung erreicht wurde. Die neuen „Single-Shot“-Düsen eignen sich für Schussgewichte bis 800 g (bei niedrigviskosen Kunststoffen) und, dank der sehr gleichmäßigen Temperaturverteilung über ihre gesamte Länge, generell für die Verarbeitung aller technischen Thermoplaste.

www.i-mold.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg