IFW: Automatisierung für kleine Losgrößen

28.07.2022

Der Trend zu immer kleineren Produktionslosgrößen zeichnet sich seit einigen Jahren ab. Auch möchten Kunden vermehrt unternehmensspezifische Informationen auf den Bauteilen und ein breiteres Farbspektrum abdecken. Daher hat ifw, Micheldorf Österreich, ein internes Team aus Experten des Werkzeugbaus ifw mould tec und der Teilefertigung ifw kunststofftechnik zusammengestellt. Der Auftrag: Entwicklung einer Automatisierungslösung zur Effizienzsteigerung und Arbeitserleichterung der ProduktionsmitarbeiterInnen bei der Herstellung von kleinen und mittleren Losgrößen. ifw-Geschäftsführer Gerald Neudeck: „Unser Ziel war und ist ein technisch einfaches, wirtschaftlich attraktives und ausgereiftes System, das die Effizienz signifikant erhöht.“

Die Praxistests führt ifw in der eigenen Kunststofftechnik durch. Konkret in der Lohnfertigung von Fittings mit einem Durchmesser von 32 bis 110 mm. Prokurist Christian Otte: „Unsere Neuentwicklung automatisiert einerseits das Einlegen der Dichtungen in die Fittings und übernimmt die Dichtheitsprüfung. Andererseits ebenso das Bekleben mit EAN-Etiketten sowie das Ablegen der Fittings in der entsprechenden Verpackungsgröße.“ Kunden von ifw kunststofftechnik, so Otte, würden von einer weiteren Verkürzung und Flexibilisierung der Lieferzeiten sowie von Einsparungen bei der Lagerhaltung profitieren, die ifw im Rahmen seines obligaten 360°-Services ebenfalls anbietet.

Mit den neuen Automatisierungslösungen in der Fitting-Produktion ist auch mehrmaliges wöchentliches Umrüsten kein Problem. Foto: ifw

Mit den neuen Automatisierungslösungen in der Fitting-Produktion ist auch mehrmaliges wöchentliches Umrüsten kein Problem. Foto: ifw

Mould-tec-Vertriebsleiter und Prokurist Harald Schicklgruber verweist auf die kurzen Rüstzeiten, die aus den durchdachten Konzeptionen, speziell für die Fittings Industrie resultieren: „Automatisierungen in der Fittingserzeugung sind ja grundsätzlich nichts Neues, jedoch haben wir mit den ´ifw Easy Automatizations Lösungen´ intelligente und äußerst platzsparende Automatisierungspakete zusammengestellt. Es garantiert wirtschaftliches Arbeiten auch dann, wenn mehrmals wöchentlich umgerüstet werden muss. Dadurch können Aufträge mit kleineren Stückzahlen, trotz Rüstaufwand der Automatisierung, kosteneffizient abgewickelt werden.“

Konkret liegt der Grund für die kurzen Umrüstzeiten in intelligenten Baukastensystemen. Ein flexibel konfigurierbarer, multifunktionaler Handlingkopf mit zahlreichen Modulen ermöglicht die Manipulation beinahe aller Fittingsvarianten. Die Möglichkeiten der 3D Drucktechnologie sind dabei integriert worden. Insofern ist es nur konsequent, dass ifw diese Automatisierungslösungen in Zukunft auch Werkzeug-Kunden anbieten wird.

www.ifw.at

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg