KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Illig: UA-Plattenformmaschinen im Fokus

02.10.2018

Die Plattenformmaschine des Typs UA 100g ist ausgelegt für das Thermoformen von Plattenzuschnitten. (Foto: Illig)

Die Plattenformmaschine des Typs UA 100g ist ausgelegt für das Thermoformen von Plattenzuschnitten. (Foto: Illig)

Auf der diesjährigen Fakuma präsentiert Illig, Heilbronn, zwei Plattenformmaschinen der Baureihe UA mit den Typen UA 100g und UA 100Ed. Die intelligenten prozessgeregelten Abläufe der UA-Baureihe ermöglichen Präzision, Reproduzierbarkeit, Flexibilität und Langzeitstabilität. Die Maschinen sind mit servomotorisch ausgelegten Antrieben ausgestattet.

Die UA-Baureihe setzt bei der Formteilherstellung Impulse hinsichtlich Sauberkeit in der Produktion bei zugleich hoher Produktivität und Qualität sowie Bedienkomfort. Das Heilbronner Unternehmen bietet Kunden zudem mit Pactivity die Möglichkeit einer gemeinsamen 360° maßgeschneiderten Verpackungsentwicklung im Thermoformen an. Seit vielen Jahrzehnten beschäftigt sich das Unternehmen mit der Verpackungsentwicklung und unterstützt damit Packmittelhersteller. Jedes Projekt beginnt mit der ersten Idee des Kunden und endet mit einem Verpackungsprodukt, das allen Anforderungen entspricht. Illig betrachtet die Entwicklung einer thermogeformten Verpackung nachhaltig von der Entstehung bis zur Wiederverwertung und berücksichtigt bei der Materialwahl die Möglichkeiten des optimalen Verpackungs-Recyclings.

Die UA 100Ed ist für kleinere bis mittlere Losgrößen konzipiert und ideal als Test- und/oder Labormaschine einsetzbar. (Foto: Illig)

Die UA 100Ed ist für kleinere bis mittlere Losgrößen konzipiert und ideal als Test- und/oder Labormaschine einsetzbar. (Foto: Illig)

Die Maschine des Typs UA 100g ist mit einer maximalen Formfläche von 960 mm x 660 mm für das Thermoformen von Plattenzuschnitten ausgelegt. Auf der Messe kommen auf dieser Maschine verschiedene Werkzeuge zur Produktion von Formteilen aus Kunststoffplatten zum Einsatz. Die mit einer Formfläche von maximal 960 mm x 560 mm in diesem Jahr zusätzlich ausgestellte UA 100Ed ist für kleinere bis mittlere Losgrößen konzipiert und ideal als Test- und/oder Labormaschine einsetzbar. Die von Hand zu beschickende Thermoformmaschine ist mit Unter- und Obertisch, einer sogenannten Losteil-Steuerung, beidseitiger Beheizung und Temperier-Anschluss für das Formwerkzeug zu einem besonders günstigen Preis-Leistungsverhältnis top ausgestattet.

Die Nachfrage nach der zuverlässigen Plattenformtechnologie des Unternehmens mit beschleunigten selbstgeregelten Prozessen setzt sich auch in diesem Jahr auf hohem Niveau fort. Die Heilbronner haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Neuentwicklungen bei den Thermoformautomaten initiiert und zu Patenten angemeldet. Bei den UA-Plattenformmaschinen sind Beispiele für derartige, häufig als Patent anerkannte Entwicklungen u.a. der servomotorische Antrieb, die prozesssichere Platten-Beschickung, das Kompensieren von Außeneinflüssen beim Aufheizen und das Verringern der Temperaturabsenkung des aufgeheizten Halbzeugs bis zum Umformen, das Vermeiden von Schreckmarken und Erzielen einer gleichmäßigen Wanddickenverteilung beim Formen, das Verkürzen der Kühlzeit mit einer Luftdusche im Spannrahmen und mit konfigurierbaren Gebläsen. Das Unternehmen bietet zudem in den UA-Plattenformmaschinen eine patentierte prozessgeregelte Kühlluftführung zur Absicherung einer konstant hohen Formteilequalität. Mit sämtlichen wichtigen Befehlen auf einer Bildschirmseite lässt sich die Maschine einfach bedienen und die Online-Optimierungshilfe unterstützt beim Einstellen des Formdrucks im Formungsverlauf in Verbindung mit einer frequenzgeregelten Vakuumpumpe.

www.illig.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150