Männer: Monitoring-System für Spritzgießformen

18.10.2018

Mit  MoldMind II präsentiert Männer ein neues Monitoring-System für Spritzgießformen. (Foto: Männer)

Mit MoldMind II präsentiert Männer ein neues Monitoring-System für Spritzgießformen. (Foto: Männer)

Ein neues Monitoring-System für Spritzgießformen präsentiert die Otto Männer GmbH, Bahlingen, auf der Fakuma 2018. MoldMind II erkennt Fehler frühzeitig und minimiert somit Stillstandzeiten. Es schafft eine Planungsgrundlage für Instandhaltungsmaßnahmen und liefert die Daten für optimierte Produktionsprozesse. Das intelligente Monitoring-System eignet sich für Formeigentümer, Spritzgießer und Formenbauer.

MoldMind II erfasst alle wichtigen prozessrelevanten Daten in der Spritzgießform und zeichnet diese manipulationssicher auf. Dadurch sind Prozesswerte wie die tatsächliche Zyklenzahl, minimale und maximale Zykluszeit, Temperaturverläufe, Betriebszeiten sowie die Stillstandzeiten der Spritzgießform jederzeit verfügbar. Bei der Entwicklung konnte auf langjährige Erfahrungswerte im Umgang mit der ersten Generation des Geräts zurückgegriffen werden. Die neue Generation ist mit umfangreichen Schnittstellen und Speicher- und Anwendungsmöglichkeiten ausgestattet.

MoldMind II protokolliert Ereignisse wie Temperaturabweichungen, Fühlerbruch oder Stillstandzeiten. Bei kritischen Abweichungen vom vorgegebenen Soll-Parameter wird ein Alarmsignal erzeugt. Es kann zur schnellen Fehlerbehebung an ein Smartphone oder an ein MES-System gesendet werden.

Das System dokumentiert lückenlos alle Vorgänge innerhalb der Form über den gesamten Lebenszyklus. Alle wichtigen Werkzeug- und Heißkanaldaten, Prozessparameter und Ereignisse sind gespeichert und stehen dem Bedienpersonal, je nach Berechtigung, zur Verfügung. Der interne Speicher steht auch für zusätzlich Informationen wie Werkzeugstammdaten und technische Dokumente wie User Manuals zur Verfügung. Für den standortunabhängigen Zugriff können die Daten auf Wunsch in der einer Cloud gespeichert werden.

Die gespeicherten Werte sind eine wertvolle Datenbasis, um Produktionsprozesse zu optimieren. So ist über die Analyse der historischen Daten ein Vergleich der Produktionseffizienz von Formen möglich und gibt Aufschluss über Verbesserungsoptionen. Der Zugriff auf die Daten erfolgt per Smartphone-App, über Bluetooth, W-LAN, Ethernet, USB oder OPC UA. Eigentümer und Betreiber von vielen Formen können sich über ein GPS-Modul außerdem einen Überblick über den genauen Standort ihrer Formen verschaffen.

Durch eine Erinnerungsfunktion für bevorstehende Wartungen unterstützt MoldMind II die Planung von Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, das Ersatzteilmanagement oder die Überholung von Formen. Bei Zugriff über die Cloud stehen die Wartungsintervalle sämtlicher Formen zur Verfügung. Das System wird weiterentwickelt, um künftig die Datenbasis für vorausschauende Wartungskonzepte zu liefern. Durch die Erfassung, Speicherung und Analyse von Realdaten soll eine vorausschauende Wartung ermöglicht werden. So lassen sich Störungen frühzeitig vorhersagen und Ausfälle vermeiden.

www.maenner-group.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg