Motan: Restfeuchte-Messgerät und Produktmarke für Einstiegsmodelle

07.10.2021

Die neue Produktmarke Swift von Motan umfasst die kosteneffizientesten für standardisierte Spritzguss- oder Extrusionsanwendungen. (Foto: Motan)

Die neue Produktmarke Swift von Motan umfasst die kosteneffizientesten für standardisierte Spritzguss- oder Extrusionsanwendungen. (Foto: Motan)

Der Moisture Minder ist eine von zahlreichen Neuheiten, die die Motan Holding GmbH, Konstanz, auf der Fakuma 2021 präsentiert. Mit der Trendanzeige „Restfeuchte“ bietet das Gerät eine kontinuierliche Lösung zur effizienten und wirtschaftlichen Restfeuchtemessung aller Kunststoffgranulate bei einem Materialdurchsatz von 10 bis 2500 kg/h. Der Sensor kann direkt unter dem Trockentrichter installiert werden. Gerade bei der Verarbeitung von technischen Kunststoffen ist die effiziente und optimale Trocknung des Materials entscheidend für eine einwandfreie Produktqualität.

Darüber hinaus informiert das Unternehmen über die neue Produktmarke Swift. Sie umfasst die kosteneffizientesten Einstiegsmodelle des Produktportfolios. Ob für standardisierte Spritzguss- oder Extrusionsanwendungen – die Produkte stehen nicht nur für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die gewohnte Qualität, sondern auch für modernste Steuerungstechnologie.

Der Minicolor Swift V zeichnet sich durch eine gute Mischqualität und genaue Dosierung aus. Mit ihm können bis zu zwei Additive dem freifließenden Materialstrom einer Hauptkomponente zudosiert werden. Für freifließende Hauptkomponenten, abhängig von der Anwendung und Kombination, besteht die Wahl zwischen zwei Größen von Materialbehältern. Die Steuerung MC Swift kann entweder für Spritzgussanwendungen oder im Extrusionsbetrieb eingesetzt werden. Über ein 7-Zoll-Farb-Touch-Display kann der Durchsatz angezeigt und überwacht werden. Die Dosiergeschwindigkeit wird automatisch und in Bezug auf das kalibrierte Gewicht und dem Rezept berechnet.

Ein entscheidendes Merkmal von Synchrondosiergeräten wie dem Minicolor Swift V ist der gleichzeitige Austrag aller Materialkomponenten, wobei der so erzeugte Massestrom jederzeit der Rezeptur entspricht. Daher benötigen synchron arbeitende Dosiersysteme in der Regel keinen aktiven Mischer. Die Dosierung erfolgt synchron zu der Plastifizierzeit der Spritzgießmaschine bzw. kontinuierlich analog der Schnecken-Drehzahl des Extruders. Der kreuzförmige Edelstahleinsatz im Mischhals teilt die Hauptkomponente von den Additiven in zwei Materialströme. Diese fließen vor dem Einzug der Verarbeitungsmaschine zusammen und bilden eine homogene Mischung.

Die Compact Swift Trockner mit integrierter Förderung sind vielseitig einsetzbar und flexibel. Die Trockner sind in zwei Ausführungen, jeweils mit einem Trocknungstrichter in den Größen 80 oder 150 Liter erhältlich und mit bis zu zwei Fördergeräten mit einem Fassungsvermögen von jeweils 4 l ausgestattet. Der Compact Swift A Trockner wird zusätzlich mit erweiterten Funktionen wie Taupunktsteuerung und Trockenluft-Förder-Funktion mit Leersaugung angeboten.

Die Taupunktanzeige und -steuerung wird standardmäßig in einem 7-Zoll-Farb-Touch-Display ausgegeben. Der komplette Trockentrichter ist aus Edelstahl gefertigt und damit völlig rostfrei, unabhängig von der Produktionsumgebung und dem zu trocknenden Material. Durch die Isolierung des kompletten Trichters werden konstante und stabile Bedingungen erreicht. Die integrierte Förderung spart Platz und Geld, da kein separates Fördersystem benötigt wird.

Mit der flexiblen Förderstation Metrovac Swift können kleine Förderanlagen kosteneffizient betrieben werden. Die Förderstation ist mit einer großen Auswahl an Gebläse-Größen für verschiedenste Zentralförderanwendungen einsetzbar. Das Drehstromgebläse ist geräuscharm und wartungsfrei. Im Lieferumfang der Station ist ein Gebläse-Schutzfilter oder wahlweise ein Zyklon-Staubfilter mit Sammelbehälter enthalten. Die integrierte Steuerung VAC Swift Control mit Touch-Screen-Display steuert bis zu acht Metro-Swift-HOS-Fördergeräte und bis zu acht Leersaugventile an.

Die IE3 klassifizierten Seitenkanalverdichter dienen als energieeffiziente Lösung für kurze bis mittlere Förderdistanzen. Die Gebläsestationen erzeugen dabei ein zuverlässiges und konstantes Vakuum. Die kompakte Förderstation kann platzsparend in der Nähe der Verarbeitungsmaschine platziert werden. Mit der VAC swift control kann die Förderstation mit bis zu acht Fördergeräten kombiniert werden. Passend zur Förderstation Fördergeräte erhältlich. Das Kunststoffgranulat wird durch sie schnell und sauber in Dosiergeräte, Maschinentrichter, Trockentrichter oder sonstige Vorratsbehälter transportiert und bedarfsgerecht der Maschine zugeführt. Dadurch wird Materialverlust ausgeschlossen und der Arbeitsplatz bleibt sauber und sicher.

Der neue Trockenlufttrockner Luxor Swift 250 bietet das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis für Standardanwendungen bei der Trocknung von Granulat. Er hat eine Trockenluftleistung von 250 m³/h und kann entweder mit einem einzelnen Trockentrichter betrieben oder mit mehreren vorkonfigurierten Trockentrichtern in der Anlage kombiniert werden. Diese sind in den Größen von 100 l bis 900 l erhältlich. So wird die größtmögliche Flexibilität erhalten und ein unterbrechungsfreier Produktionsfluss gewährleistet. Für eine noch energieeffizientere Trocknung können zusätzliche Funktionen wie Taupunktsteuerung oder Rückluftkühlung hinzugefügt werden.

Dank der automatischen Luftmengenregulierung kann der Trocknungsprozess optimiert werden. Verschiedene Größen von Trockentrichtern mit integrierter Heizfunktion ermöglichen ein breites Anwendungsspektrum in bewährter Motan-Trocknungstechnologie. Bei den Trockentrichtergrößen 600 l und 900 l kann ein Hybrid-Trocknungsmodus genutzt werden, um den Trockenluftstrom auf bis zu 300 m³/h zu erhöhen. Durch den gleichzeitigen Betrieb beider Trockenmittelpatronen nach Abschluss des Regenerationszyklus können die Trocknungszeiten und der Materialdurchsatz optimiert werden.

www.motan-colortronic.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg