NGR/Kuhne: Komplettanlage zur Herstellung von r-PET-Folien

01.10.2019

Dank LSP Technologie von NGR lassen sich r-PET Folien-Flakes direkt zu lebensmitteltauglicher Folie extrudieren. (Foto: NGR)

Dank LSP Technologie von NGR lassen sich r-PET Folien-Flakes direkt zu lebensmitteltauglicher Folie extrudieren. (Foto: NGR)

Anlässlich der K 2019 gehen die Next Generation Recyclingmaschinen GmbH (NGR) aus Feldkirchen (Österreich) und Kuhne, St. Augustin, mit ihrer Kooperation in die nächste Runde. Seit der Erstpräsentation zur letzten K seien einige gemeinsame Projekte realisiert worden und das Interesse an der Kombination aus Recycling und direkter Folien-Produktion habe sich intensiviert, melden die Unternehmen. In diesem Jahr zeigen deshalb sie im Kuhne-Technikum in St. Augustin eine Komplettlinie, die Flachfolien aus Recyclingware herstellt und bitten alle Interessenten, sich an einem der beiden Stände während der Messelaufzeit anzumelden.

Nach eigenen Angaben konnte in den Unternehmen dank vieler Tests bereits gezeigt werden, dass von typischen Industrieabfällen, wie Stanzgitter oder Fasern über PET-g bis hin zu typischen Post Consumer-Abfällen, wie Bottle Flakes oder Multilayer-Folien-Schnitzel (bis zu 10 % Fremdpolymere) auf den kombinierten Anlagen verarbeitbar sind. In diesen gelangen die Reststoffe nach der Schmelzeerzeugung im Extruder und entsprechender Filtrierung in den Liquid State Polycondensation (LSP)-Reaktor, dem technologischen Herzstück der Anlage. Hier würden schädliche Chemikalien weit unter die EFSA- und FDA-Grenzwerte entfernt und gleichzeitig der IV-Wert auf das gewünschte Maß eingestellt, so NGR. Der IV-Wert, der mit der Molekülkettenlänge korreliert, wird von der Anlage automatisch in einem sehr engen Toleranzbereich gehalten und sorgt damit in der anschließenden Flachfolienanlage für gleichmäßige Folien hoher Festigkeit. Diese wiederum ermöglichen dem Thermoformer die Herstellung tiefgezogener Verpackungen mit guten optischen Eigenschaften und gesundheitlicher Unbedenklichkeit.

„Mit den Recyclinglösungen von NGR versuchen wir die Kreislaufwirtschaft zu stärken und finden dabei Möglichkeiten, Produkteigenschaften gegenüber herkömmlichen Verfahren noch verbessern. Die Kooperation mit der Kuhne Group unterstützt uns dabei sehr“, sagt Thomas Pichler, technischer Direktor und Mitinhaber der NGR. Rainer Bobowk, Geschäftsbereichsleiter Smart Sheets bei Kuhne, ergänzt: „Die aus der LSP kommende PET-Schmelze wird nahtlos in unsere Sheet-Anlage übernommen. Dank der eigens dafür entwickelten T-Kanaldüse mit internem Deckling verteilt sich die Schmelze im Smart Sheets Glättwerk gut. Das Hinzufügen weiterer Funktionsschichten ist über Co-Extrusion und einen Mehrschichtfeedblock möglich. Spätere Features wie Dickenmessung, Silikonauftragswerk und der abschließende Folienaufwickler ergänzen die Anlage. Die so hergestellten r-PET-Folien sind durch enge Maßtoleranzen und gleichmäßige Festigkeit mit guten optischen Eigenschaften gekennzeichnet. Der stabile Betrieb der Anlage aufgrund der gleichmäßigen Schmelzequalität, was sonst eigentlich nur mit Neuware möglich ist, garantiert unseren Kunden eine hohe Produktivität.“

www.kuhne-group.com
www.ngr-world.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg