KWeb_Billboard_Twitter_468x60

OCSiAl: Graphen-Nanoröhren für Leitfähigkeit ohne Leistungseinbußen

17.10.2018

Muss die Leitfähigkeit in Thermoplasten immer mit schwarzer Farbe und Verschlechterung der mechanischen Eigenschaften in Verbindung gebracht werden? Oder gibt es eine Möglichkeit, die Arbeitsdosierung von leitfähigen Additiven zu reduzieren und Ihrem Polymer einen Mehrwert zu verleihen?

Auf der Fakuma erweitert OCSiAl, Leudelange (Luxemburg), die Grenzen der Kunststoffleistung mit Graphen-Nanoröhren Tuball. Diese Graphen-Nanoröhren, auch als einwandige Kohlenstoff-Nanoröhren bekannt, sind extrem dünne, einlagig aufgerollte Graphen-Schichten mit einer Länge von mehr als 5 µm und einem Durchmesser von 1,6 nm. Sie besitzen eine Reihe von außergewöhnlichen Eigenschaften, wie hervorragende elektrische Leitfähigkeit und Festigkeit, hohe Temperaturbeständigkeit sowie Flexibilität. Sie werden eingesetzt, um die Charakteristika von Polymeren bei sehr niedrigen Arbeitsdosierungen zu verbessern.

Mit seiner Produktionsstätte für die Herstellung von Graphen-Nanoröhren im industriellen Maßstab hat OCSiAl diese Nanoröhren von einem Labormaterial in eine wettbewerbsfähige industrielle Technologie verwandelt. Zusammen mit seinen Partnern hat das Unternehmen eine Reihe von interessanten Ergebnissen bei der Anwendung von Graphen-Nanoröhren in wichtigen thermoplastischen Verbindungen wie Polyethylen, ABS-Kunststoffen, PVC-Plastisole, Polyamid und Polycarbonat erzielt.

Unter den Produkten, die Tuball-Nanoröhren enthalten und bereits erfolgreich auf dem Markt eingeführt wurden, gibt es halbleitende Verbindungen für Mittel- und Hochspannungskabel mit einem spezifischen Durchgangswiderstand unter 20 O cm bei 23 °C und unter 100 O cm bei 90 °C. Graphen-Nanoröhren werden auch in ABS-Kunststoffen eingesetzt, die im Spritzgießverfahren verarbeitet werden, was zu einem spezifischen Oberflächenwiderstand unter 10 ^ 8 O / sq führt, während gleichzeitig eine hohe Schlagzähigkeit erhalten bleibt.

www.ocsial.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150