KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Omron: Stationäre und mobile kollaborative Roboter

14.01.2019

Die Omron Corp., Kyoto (Japan), hat mit der TM-Serie neue kollaborative Roboter in den Markt eingeführt. Mit verschiedenen Bildverarbeitungsfunktionen und einer einfachen, intuitiven Programmierung gestaltet sich die Zusammenarbeit mit einem TM-Roboter sicher, flexibel und interaktiv.






Die TM-Serie bietet die Möglichkeit, Roboter in den Produktionsablauf zu integrieren, die Aufgaben wie Pick-and-Place, Verpackung oder Verschrauben übernehmen können, also Aufgaben, die üblicherweise von Menschen durchgeführt werden. Zur Markteinführung der TM-Serie bringt Omron ein mobil-kompatibles Modell heraus, welches sich nahtlos mit den mobilen Robotern der LD-Serie kombinieren lässt. So können Hersteller komplexe Vorgänge wie Pick-and-Place auf Transportbehältern automatisieren und ihre Produktionsprozesse mithilfe von mobilen Robotern flexibel miteinander verbinden.

Die neuen Roboter sind in zwölf Modellen mit den folgenden Spezifikationen erhältlich:

  • Armlänge: 900 mm, 1.100 mm, 1.300 mm

  • Nutzlast: 4 kg, 6 kg, 12 kg, 14 kg

  • Spannungsversorgung: AC, DC

  • Modelle, die die Sicherheitsrichtlinien SEMI S2 erfüllen, und Modelle, die dies nicht tun


Die unkomplizierte Programmierung dank intuitiver Schnittstelle führt zu geringen Installations- und Inbetriebnahmezeiten. Dank der Flowchart-basierten, intuitiven Schnittstelle und einfachen Teach-Funktionen sind geringe bis keine Vorkenntnisse bei der Programmierung von Robotern erforderlich.

Die Roboter der TM-Serie verfügen über ein integriertes Bildverarbeitungs- und Beleuchtungssystem, mit dem Produkte aus einem weiten Betrachtungswinkel exakt erfasst werden. Dank vieler Kernfunktionen wie Mustererkennung, Strichcode-Erfassung und Farberkennung lassen sich Inspektions-, Mess- und Sortieranwendungen einfach umsetzen.

Die neuen Roboter entsprechen allen gängigen Sicherheitsstandards (entspricht der Sicherheitsrichtlinie für Industrieroboter ISO10218-1 sowie der Sicherheitsrichtlinie für kollaborative Industrieroboter ISO/TS15066) zur Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. So können sie in der gleichen Umgebung wie Mitarbeiter eingesetzt werden, ohne dass die für herkömmliche Industrieroboter üblichen Sicherheitsabgrenzungen aufgesetzt werden müssen.

www.industrial.omron.eu

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150