PlastiVation: Tederic-Vertrieb und Entwicklung einer neuen Spritzgießmaschine

08.12.2021

Mit der Übernahme des Vertriebs von Spritzgießmaschinen des chinesischen Herstellers Tederic in Deutschland beginnt die kürzlich in München gegründete PlastiVation Machinery GmbH mit der Entwicklung einer eigenen Spritzgießmaschine.

Die Spritzgießmaschinenreihe Neo·H mit Zwei-Platten-Schließeinheit reicht von 5.500 bis 45.000 kN Schließkraft – im Bild die 6.800-kN-Version (Foto: Tederic Machinery Ltd.).

Die vier Produktlinien Neo·T (Kniehebel-Schließeinheit, 900 bis 5.000 kN), Neo·H (Zwei-Platten-Schließeinheit, 5.500 bis 45.000 kN), Neo·E (vollelektrisch mit 550 bis 4.600 kN bzw. hybrid mit 1.680 bis 10.880 kN) und Neo·M (Mehrkomponentenmaschine, 1.700 bis 19.200 kN) sind zur Produktion verschiedenster Artikel für die Automobil-, Verpackungs-, Medizin-, Logistik und Bauindustrie sowie für Haushaltswaren und Gebrauchsgüter ausgelegt.

„Mit Tederic haben wir einen Partner gewonnen, der insbesondere mit seinen elektrischen Spritzgießmaschinen der Neo series die richtigen Leistungseigenschaften für zahlreiche Anwendungen bietet: Flexibel, funktional und mit einfacher Bedienerführung“, erläutert Bengt Schmidt, Gründer und CEO der PlastiVation Machinery GmbH.

Flächendeckender Vertrieb ab 2022

Vollelektrisch (mit 550 bis 4.600 kN) bzw. hybrid (mit 1.680 bis 10.880 kN Schließkraft) angetrieben sind die Spritzgießmaschinen Neo·E – hier eine Version mit 2.300 kN (Foto: Tederic Machinery Ltd.).

Nach dem Markteintritt und der Aufbauphase in Deutschland in 2021 blickt Schmidt zuversichtlich auf das Jahr 2022. PlastiVation komplettiert zum Jahresbeginn 2022 sein Vertriebsteam und steht Kunden flächendeckend mit persönlicher Beratung zur Verfügung. Live zu sehen sein werden Maschinen der Serie Tederic Neo im Mai 2022 auf der Messe Kuteno in Rheda-Wiedenbrück sowie auf der K 2022 im Oktober in Düsseldorf. „Die Zusammenarbeit mit Tederic steht auf einem starken Fundament. Interne Prozesse wurden von Beginn an konsequent digitalisiert. Zudem waren die Resonanzen von eigentümergeführten und mittelständischen Kunststoffverarbeitern sehr positiv.“

Mit Reparatur, Wartung und Instandhaltung, anwendungstechnischer Unterstützung im 800 m2 großen Anwendungscenter in München und der Maschinenoptimierung beim Kunden bietet PlastiVation zahlreiche Dienstleistungen an. Bengt Schmidt: „Unser erfahrenes Experten-Team kennt nahezu alle Produktions-, Anwendungs- und Steuerungsprozesse aus dem Effeff.“

Entwicklung einer neuen Maschine startet in München

Neben dem Vertrieb von Tederic-Maschinen entwickelt PlastiVation in seinem Projekt „Hurricane“ eine leistungsstarke Spritzgießmaschinenbaureihe, mit der Kunststoffverarbeiter ihre Produktion „digital, effizient und intelligent managen können“ und die ihnen helfen soll, „applikationsspezifisch Mehrwert zu schaffen“, wie Schmidt betont.

www.plastivation.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg