Protec: Fertigungslösung live im Einsatz beim physikalischen Schäumen

27.09.2019

Das physikalische Schäumen von Kunststoffteilen mit der 2018 vorgestellten Fertigungslösung „Somos Perfoamer“ zeigt die Protec Polymer Processing GmbH, Bensheim, live auf der K 2019. Mit der Innovation kann in industriellem Maßstab das im Jahr 2017 vom Kunststoff-Institut Lüdenscheid und der Linde AG vorgestellte neue Verfahren „Plastinum Foam Injection Moulding“ effizient genutzt werden.

Die Anlage vereint die einfache Handhabung chemischer Schäumprozesse mit dem hohen Aufschäumdruck des physikalischen Schäumens. Auch bei geringen Wanddicken sind gute Schäumergebnisse und somit erhebliche Materialeinsparungen möglich. Die auf der Messe im Betrieb gezeigte Fertigungszelle von Protec umfasst alle Komponenten, um Kunststoffgranulat zu trocknen und zu temperieren, unter Druck mit CO2 anzureichern und anschließend einer beliebigen Spritzgießmaschine zuzuführen.

Aus seinem umfangreichen Angebot als Systemlieferant für das Materialhandling präsentiert Protec mit dem Batchmix 50 und dem Batchmix 350 zudem zwei Chargendosierer aus der gleichnamigen Somos-Baureihe. Außerdem live im Betrieb zu sehen ist der mobile Granulattrockner Somos RDM-40, der vor allem als variable Beistelleinheit an Verarbeitungsmaschinen eingesetzt wird.

Die gravimetrischen Chargendosierer der Somos Batchmix-Serie gibt es in 14 Baugrößen für Durchsätze von 5 bis 3.000 kg/h. Sie sind modular aufgebaut und vielfältig einsetzbar: Das kleinste Gerät der Baureihe hat einen Durchsatz von maximal 50 kg/h und ist mit vier Dosierkomponenten ausgestattet, größere Ausführungen können bis zu zwölf rieselfähige Materialien auf einmal verarbeiten. Dank speziell entwickelter, hochgenauer Dosiervorrichtungen lassen sich mit den Modellen wechselnde Granulat- und Mahlgütermischungen rasch, präzise und jederzeit exakt reproduzierbar herstellen.

Bedient wird der Somos Batchmix über eine leistungsstarke, intuitiv bedienbare Touchscreen-Steuerung, die sich dank integrierter Kommunikationsschnittstellen problemlos in übergeordnete Steuerungskonzepte einbinden lässt. Nachrüstbare Optionspakete erweitern darüber hinaus die Funktionalität des Geräts. Beispielsweise lassen sich Extruder und Folienabzugsregelungen in die Steuerung integrieren.

Die mobilen Trockner der Somos RDM-Serie erleichtern häufige Materialwechsel an Verarbeitungsmaschinen. Sie trocknen sämtliche hygroskopischen Materialien zuverlässig und energieeffizient. Zudem können sie Maschinen per Trockenluft automatisch mit Granulat beschicken, wobei sich der Prozess bequem aus der Ferne überwachen lässt. Die RDM-Baureihe besteht aus fünf Modellen mit Behältervolumina zwischen 50 und 400 l.

www.sp-protec.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg