Quarzwerke: Hochleistungsfüllstoffe verbessern Verpackungsfolien

10.08.2020

Die mineralischen Füllstoffe dienen bspw. als Antiblocking-Mittel, ohne dabei die Optik von Folien zu verschlechtern. (Foto: Quarzwerke)

Die mineralischen Füllstoffe dienen bspw. als Antiblocking-Mittel, ohne dabei die Optik von Folien zu verschlechtern. (Foto: Quarzwerke)

Folien sollen nicht nur stabil und für längere Zeit verpacken, sondern auch länger frisch halten, einfach zu öffnen und wieder verschließbar sein. Die Quarzwerke-Division HPF The Mineral Engineers, Frechen, bietet diverse Füllstoffe in unterschiedlichen Korngrößenverteilungen an, so dass je nach Foliendicke verschiedene Additive gleicher Mineralogie ausgesucht werden können. Damit kann ein leichtes Ablösen der Folien voneinander oder von anderen Materialien gewährleistet werden.

Wenn Folien benutzt werden, um Obst, Gemüse, Fisch, Wurst oder Käse zu verpacken, werden Antiblocking-Mittel als Abstandshalter eingesetzt, um die Folienseiten leichter voneinander zu trennen. Die Wirksamkeit des Antiblocking-Additivs hängt hauptsächlich von den Eigenschaften des verwendeten Minerals und der richtigen Korngröße ab. Zu den mechanischen Eigenschaften kommen oft optische Anforderungen wie Transparenz, Glanz oder Opazität hinzu. Verbraucher möchten den Inhalt ihres Einkaufs sehen und greifen deshalb besonders gerne zu einer transparenten Kunststoffverpackung.

Im Kunststofftechnikum des Unternehmens erfolgten umfangreiche Untersuchungen mit ausgewählten mineralischen Füllstoffen in PE-Folien. Die Ergebnisse des Reibungskoeffizienten zeigten gute Antiblock-Eigenschaften durch den Einsatz der mineralischen Additive. Die optischen Eigenschaften weisen ebenfalls gute Ergebnisse auf. So war der Brechungsindex nahezu identisch mit dem der verwendeten Polyethylen-Folien.

Viele Hochleistungsfüllstoffe des Unternehmens sind oberflächenmodifiziert. Mit dieser Oberflächenbehandlung werden gewünschte Eigenschaften des anorganischen Füllstoffs weiter verbessert. Darüber hinaus lassen sich beschichtete Mineralmehle leichter in ein Polymer einarbeiten. Eine gute Bindung wird durch ein speziell auf das Polymersystem abgestimmtes Beschichtungsmittel erreicht. Dadurch verbessern die Hochleistungsfüllstoffe das jeweilige Polymersystem und verleihen ihm wichtige funktionale oder optische Eigenschaften.

www.hpfminerals.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg