Refitech/CG Tec: Weißer Stock aus Carbonfaserwerkstoffen

08.02.2021

Für den Weißen Stock IO kamen Carbonfaserwerkstoffe zum Einsatz. (Foto: Whitecane)

Für den Weißen Stock IO kamen Carbonfaserwerkstoffe zum Einsatz. (Foto: Whitecane)

Mit Unterstützung durch Refitech Composite Components, Waalwijk (Niederlande), und deren deutschem Partner CG Tec, Spalt, hat die in Duderstadt ansässige Mosler Stuntebeck Müller GbR (Whitecane) einen nahezu vollständig aus Verbundwerkstoffen gefertigten Weißen Stock entwickelt. Dank seines ergonomischen, dünnwandigen Griffs und der Verbundrohre ist der Weiße Stock IO leicht, was seine Handhabung vereinfacht, während er die Sinneswahrnehmungen sehbeeinträchtigter Menschen verbessert. Das Design umfasst auch ein patentiertes, nachgebendes Gelenk, das die Gefahr von Verletzungen bei einem Zusammenstoß oder beim Verfangen des Stocks reduziert. Eine gewichtsparende Rollspitze GEO in zwei Ausführungen ergänzt die Handlichkeit.

„Die Zusammenarbeit mit Refitech und CG Tec kam zustande, als wir Carbonrohre für unsere ersten Prototypen im Webshop von CG-Tec kauften“, sagt Lüder Mosler von Whitecane. „Etwa zur gleichen Zeit fragten wir mehrere Anbieter, einschließlich CG Tec, nach einem möglichen Carbongriff für den IO. So erfuhren wir von der Kooperation mit Refitech und bezogen den Carbongriff schließlich über diese Partnerschaft. Beide Unternehmen zeigten große Bereitschaft, unsere spezifischen technischen und ergonomischen Anforderungen aufzugreifen und gemeinsam gute Lösungen dafür zu finden. Resultat ist ein hochinnovativer Weißer Stock aus Carbonfaser, der im heutigen Markt seinesgleichen sucht.“

„Whitecane kam zu uns auf Empfehlung eines unserer Kunden“, erläutert Oliver Kipf von CG Tec . „In einem ersten Gespräch stellten sie uns die Idee und den Hintergrund des Weißen Stocks IO vor, und wir waren sofort begeistert. Auf Basis der Anforderungen von Whitecane entwickelten wir zunächst maßgeschneiderte Carbonfaserrohre, die zusammen mit hoher Biegesteifigkeit den berechneten Drucklasten standhalten. Eine besondere Herausforderung waren die engen Fertigungstoleranzen, die schließlich auch gemeistert wurden. In einem zweiten Schritt brachten wir unseren Partner Refitech mit ins Spiel. Dank der perfekten Unterstützung durch Refitech und das Whitecane-Team ist unsere Produktion des IO inzwischen ein voller Erfolg“, schließt Kipf.

„Der Weiße Stock IO ist ein großartiges Beispiel dafür, wie unsere Partnerschaft funktioniert“, fügt Bas Nijpels vom Vertrieb bei Refitech hinzu. „CG Tec hatte uns bezüglich der Anfrage von Whitecane kontaktiert, um uns und unsere Techniker in das Projekt einzubeziehen. In enger Zusammenarbeit mit Whitecane und CG Tec wurde daraufhin das Design des Stocks optimiert und der Projektfortschritt in regelmäßigen Meetings besprochen. Für den Griff in spiegelbildlichen Ausführungen für Links- und Rechtshänder entwickelten wir eine spezielle Prepreg-Lösung, um ihn als leichte und dünnwandige Komponente mit vertretbarem Aufwand in Serie fertigen zu können. CG Tec wiederum steuert die Carbonrohre bei. Diese Anwendung unterstreicht den potenziellen Nutzen 3D-geformter Carbonbauteile für ganzheitliche Lösungen.“

Der Weiße Stock IO wurde 2020 im Markt eingeführt und wird über einen Webshop direkt, sowie von einem gemeinnützigen Institut vertrieben, das auf die Schulung von Menschen mit Sehbeeinträchtigung in individuellen Trainingseinheiten spezialisiert ist.

www.refitech.nl
www.cg-tec.de
www.whitecane.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg