Reisner: Kältetechnik mit Sparpotenzial

02.05.2019

Die Kältetechnik birgt ein großes Energiesparpotenzial für die Kunststoffverarbeitung. (Foto: Reisner)

Die Kältetechnik birgt ein großes Energiesparpotenzial für die Kunststoffverarbeitung. (Foto: Reisner)

Wie kunststoffverarbeitende Unternehmen mit der passenden Kältetechnik nachhaltig Energie einsparen können, präsentiert die Reisner Cooling Solutions GmbH, Holzwickede, Anfang Mai auf der Kuteno in Rheda-Wiedenbrück.

Die Kältetechnik bietet in der Kunststoffproduktion eine starke Stellschraube, um Stromverbrauch und Betriebskosten drastisch zu senken. Gleichzeitig muss sie hohe Ansprüche an die Zuverlässigkeit erfüllen. Besonders beim Kunststoffspritzgießen hängen Produktionssicherheit und Produktqualität von ihrer einwandfreien Funktion ab.

Reisner-Geschäftsführer Thomas Imenkämper und sein Vertriebsteam informieren auf der Kuteno darüber, wie Kältesysteme für die Kunststoffproduktion sichere Produktion und Nutzung von Energiesparpotenzialen miteinander vereinbaren.

www.reisner-cooling.de
www.technotrans.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg