Sappi: Zellulose-Verbundmaterial für Automobilinterieur

07.08.2020

Aerodynamischer Seitenschutz aus Symbio-Verbundwerkstoff aus PP mit 20 % Zellulosefasern, hergestellt von SAPA für FCA Italy. (Foto: Sappi)

Aerodynamischer Seitenschutz aus Symbio-Verbundwerkstoff aus PP mit 20 % Zellulosefasern, hergestellt von SAPA für FCA Italy. (Foto: Sappi)

Das Bio-Verbundmaterial Symbio des südafrikanischen Herstellers Sappi, der seinen europäischen Sitz in Brüssel (Belgien) hat, besteht aus Zellulosefasern, die aus Holz gewonnen werden und in einer Polymermatrix dispergiert sind. Sappi präsentierte seine Werkstoffe in der letzten Woche auf der digitalen PIAE.

Die Symbio-Verbundwerkstoffe verbinden die Vorteile von Zellulosefestigkeit und geringem Gewicht in einem maßgeschneiderten Material mit der Verarbeitbarkeit von Thermoplasten und bieten eine gute Haptik. Hochentwickeltes Materialdesign sorgt für vielfältige Möglichkeiten der Farbgebung.

Von Strukturteilen bis hin zu Türverkleidungen und der Mittelkonsole ermöglichen die Zellulose-Werkstoffe hochwertige Lösungen für die Automobil-Innenraumgestaltung. Sappi arbeitet mit internationalen OEMs bei der Entwicklung neuer nachhaltiger Technologien zusammen.

www.sappi.com/symbio

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg