Shini: Geregelte Beschickung von Zentralmühlen

03.06.2016

Ein Füllstandsensor sorgt für die kontrollierte Beschickung der Zentralmühle über das Förderband Foto: Shini Germany

Ein Füllstandsensor sorgt für die kontrollierte Beschickung der Zentralmühle über das Förderband
Foto: Shini Germany

Der Peripheriehersteller Shini mit Sitz in China und deutscher Niederlassung in Magstadt/Böblingen hat als kundenspezifische Lösung eine Zentralmühle mit angepasstem Förderband zur Beförderung des zu rezyklierenden Materials in die Mühle erstellt.

Nach dem Recyclingprozess wird das Material mittels Zyklon in den angepassten Materialvorratsbehälter befördert. Dieser ist mit einem Füllstandsensor ausgestattet, welcher bei Erreichen des eingestellten Niveaus die Zuführung über das Förderband stoppt. So kann die Anlage selbstständig eine Überfüllung der Mühle verhindern. Diese Schutzvorrichtung gewährleistet einen stabilen Prozess.

Das Mahlgut wird mittels einer integrierten Ansaugbox wieder dem Spritzgießprozess zugeführt. Je nach Anwendungsfall wird entweder das Proportionalventil „SPV-U“ mit dem Fördergerät „SAL-U“ bzw. einer flexiblen Förderschnecke „SSC“ empfohlen.

www.shinigermany.com

 

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg