Simpatec: 3D-Füllsimulation für jedermann

19.04.2021

SimpaTec, Aachen, bietet mit dem Moldex3D Viewer Advanced ein Werkzeug zum Einstieg in die Spritzgießsimulation. Das Softwaretool besitzt eine Vielzahl an technischen Funktionalitäten zur Identifikation und Bewertung potentieller Fehlerquellen sowie zur Realisierung eines angepassten Designs.

Der Moldex3D Viewer Advanced ermöglicht dem Anwender unter einer benutzerfreundlichen Oberfläche den detaillierten Blick ins Innere der Kavität. Mittels realer 3D-Füllsimulationsergebnisse wird eine geeignete Basis für weitere Entwicklungsschritte bis hin zur Verbesserung des Bauteils erzielt. Diese Analysen können sowohl für Thermoplaste als auch für reaktive Kunststoffe durchgeführt werden.

Prüfen des Bauteildesigns und Bauteilfüllung

Mittels des Moldex3D Viewer Advanced können Bauteildesigns überprüft, Bauteileigenschaften visualisiert und entsprechend vorliegender Analyseergebnisse modifiziert werden. (Abb.: Simpatec)

Mittels des Moldex3D Viewer Advanced können Bauteildesigns überprüft, Bauteileigenschaften visualisiert und entsprechend vorliegender Analyseergebnisse modifiziert werden. (Abb.: Simpatec)

Viele Probleme bei der Herstellung von Spritzgussbauteilen entstehen bereits in der Bauteilentwicklung. Der Viewer Advanced steuert dem entgegen, indem er über eine große Auswahl an Funktionen und Tools verfügt, um Bauteildesigns zu überprüfen, Bauteileigenschaften zu visualisieren und entsprechend vorliegender Analyseergebnisse zu verbessern. Mögliche Schwachstellen des Bauteils können so frühzeitig erkannt und analysiert, sowie geeignete Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Blick in das Bauteil

Bindenähte und Tracer Partikel helfen bei der Analyse mittels Moldex3D Viewer Advanced. (Abb.: Simpatec)

Bindenähte und Tracer Partikel helfen bei der Analyse mittels Moldex3D Viewer Advanced. (Abb.: Simpatec)

Darüber hinaus erhält man nicht nur Ergebnisse der Bauteiloberfläche, sondern kann auch einen detaillierten Blick ins Innere der Kavität werfen. Bauteilfehler wie Bindenähte oder Lufteinschlüsse werden präzise dargestellt und Tracer Partikel spielen eine wichtige Rolle bei der Beurteilung der Bindenahtqualität. Mittels sichtbarer Hotspots können Wandstärken und damit die Herstellbarkeit des Bauteils bereits in der frühen Entwicklungsphase angepasst werden.

Weitere Highlights des Moldex3D Viewer Advanced sind u. a. zusätzliche Funktionen, die sowohl aussagekräftige Simulationen von Füllunterschieden aufzeigen als auch eine lückenlose Prozessüberwachung unterschiedlicher Paramater ermöglichen. Ferner erlaubt der integrierte Anguss-Wizard die Auswahl unterschiedlichster Angusstypen.

www.simpatec.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg