Simpatec: Simulation für Spritzgießen, Composite-Materialien, Thermoformen, Blasformen

18.09.2019

Auf der K 2019 zeigt SimpaTec, Aachen, Methoden und Lösungskonzepte für die kunststoffverarbeitende Industrie an zwei Standorten. In Halle 13 erfahren Besucher alles über die neueste Version R17 von Moldex3D, der Softwarelösung für die Auslegung und Optimierung des Spritzgießprozesses. Zahlreiche Funktionalitäten und Weiterentwicklungen ebnen nun den Weg für noch umfassendere und realistischere Simulationen im Spritzgussbereich. Anwender können sich auf eine durchdachte, intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche mit einheitlichem Simulationsworkflow freuen. Damit werden detaillierte Einblicke in die Produkt-Performance möglich.

Anwender können Simulationsdaten schneller und einfacher auslesen und auswerten. Moldex3D R17 Studio integriert nahtlos alle Simulationsprozesse auf einer einzigen, einheitlichen Plattform. Mittels Mess- und Skalierungswerkzeugen werden beispielsweise Schrumpfungswerte direkt messbar; Konstruktionsänderungen können unmittelbar und direkt vorgenommen werden. Neue Nachbearbeitungs- und Visualisierungsfunktion sowie eine schnellere Rendering-Technologie ermöglichen es dem Anwender, verborgene Details des Bauteils schneller zu erkennen, zu diagnostizieren und anzupassen, um Fertigungsrisiken zu minimieren und die Produktentwicklung zu beschleunigen.

Composites-Simulationstechnologie für den Leichtbau

In Moldex3D R17: gekoppelte Analyse der Viskosität-Faserorientierung (links). Visualisierung flacher Fasern (flat fibers). (Foto: Simpatec)

In Moldex3D R17: gekoppelte Analyse der Viskosität-Faserorientierung (links). Visualisierung flacher Fasern (flat fibers). (Foto: Simpatec)

Die Simulation spielt eine entscheidende Rolle bei der einfachen und reibungslosen Substitution von herkömmlichen Materialen hinzu Leichtbaumaterialien und - fertigungsprozessen. Moldex3D ermöglicht eine gekoppelte Analyse der Viskosität-Faserorientierung auf einem höheren Niveau. Das durch die Faserorientierung induzierte, anisotrope Fließverhalten kann mittels dieser Technologie noch präziser analysiert werden. Besonders Verbundbauteile, die sowohl eine hohe Faserkonzentration aufweisen als auch eine hohe Genauigkeit erfordern, werden von diesem Kopplungsverfahren profitieren. Außerdem unterstützt die neue Moldex3D R17 Faserorientierungsanalyse jetzt flache Fasern (flat fibers), um noch größere Designfreiräume zu schaffen und mechanische Eigenschaften und Dimensionsstabilität zu verbessern.

Smart Engineering - Smart Processing

CAx Produkte des SimpaTec Produktportfolios: Digimat, T-SIM, B-SIM und 3D_Evolution. (Foto: Simpatec)

CAx Produkte des SimpaTec Produktportfolios: Digimat, T-SIM, B-SIM und 3D_Evolution. (Foto: Simpatec)

Lösungen zum Thema „Smart Engineering / Smart Processing - Intelligente Produkt-, Prozess- und Werkzeugentwicklung“ zeigt das Unternehmen in Halle 14. Im Mittelpunkt stehen hier alle CAx Produkte des SimpaTec Produktportfolios. Dazu gehört Digimat, eine Material-Modellierungstechnologie, die Entwicklungsprozesse für Kunststoffe, Verbundmaterialien und -strukturen beschleunigt, die Lücke zwischen Fertigungs- und Strukturperformance überbrückt und das nichtlineare mikromechanische Verhalten von komplexen Mehrphasen-Verbundwerkstoffe und –strukturen präzise prognostiziert. Mit T-SIM lassen sich Thermoformprozesse abgebilden, analysieren und optimieren. B-SIM kommt beim Blasformen zum Einsatz und die CAD-Software Suite mit 3D_Evolution, 3D_Analyzer und 4D_Additive bei der Zusammenarbeit in Multi-CAD-Umgebungen, um einen nahtlosen, integrierten Prozess und einem optimalen 3D-Druck zu garantieren.

www.simpatec.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg