TU Kaiserslautern: Android-App zur Abschätzung hybrider Werkstoffe

31.05.2019

Die App erlaubt Abschätzungen zu geometrischen Größen und Eigenschaften bei hybriden Werkstoffen (Foto: TU Kaiserslautern).

Ein Team am Lehrstuhl für Verbundwerkstoffe der Technischen Universität Kaiserslautern hat eine App entwickelt, die Abschätzungen zu geometrischen Größen und Eigenschaften bei hybriden Werkstoffen durch einfache Mischungsregeln erlaubt. Sie soll dem Nutzer in seiner Auseinandersetzung mit derartigen Werkstoffen unterstützen.

Die App steht Android-Nutzern auf dem Google-Playstore zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenfrei. Berechtigungen sind nicht erforderlich. In die App ist ein Tool zur Bewertung über SurveyMonkey integriert. Die Umfrage ist anonym. Prof. Dr.-Ing. Alois K. Schlarb und sein Team freuen sich über Feedback von Praktikern.

www.mv.uni-kl.de/cce

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg