Wittmann: Groß dimensioniertes Einkreis-Temperiergerät

07.07.2016

Beim Tempro plus D120/1-L von Wittmann handelt es sich um ein direkt gekühltes, groß dimensioniertes Einkreis-Gerät mit Wasser als Temperier-Medium, das sich für einen Temperaturbereich von bis zu 120 °C eignet. (Foto: Wittmann)

Beim Tempro plus D120/1-L von Wittmann handelt es sich um ein direkt gekühltes, groß dimensioniertes Einkreis-Gerät mit Wasser als Temperier-Medium, das sich für einen Temperaturbereich von bis zu 120 °C eignet. (Foto: Wittmann)

Das neue Temperiergerät Tempro plus D120/1-L stellt die Wittmann Kunststoffgeräte GmbH, Wien (Österreich), auf der K 2016 vor. Dabei handelt es sich um ein direkt gekühltes, groß dimensioniertes Einkreis-Gerät mit Wasser als Temperier-Medium, das sich für einen Temperaturbereich von bis zu 120 °C eignet. Das „L“ im Produktnamen steht für „large“ und soll die jeweils hohe Heiz- und Pumpenleistung dieses Modells zum Ausdruck bringen.

Die Pumpe leistet 4 kW, bei einem Druck von max. 5,9 bar und einem Durchfluss von 280 l/min. Die Heizleistung liegt bei 36 kW. Das Gerät soll überall dort zum Einsatz kommen, wo große Werkzeuge verwendet werden und somit speziell beim Anlaufen der Produktion eine hohe Heizleistung und danach eine hohe Kühlleistung nötig ist.

Die für das Modell verfügbaren Optionen entsprechen jenen, die auch für die anderen Geräte der Serie D angeboten werden. So ist auch das neueste Modell der Baureihe mit einem 5,7 Zoll großen farbigen Touch-Display ausgestattet, über welches das Gerät gesteuert wird und die verschiedenen Parameter ausgelesen werden können. Neben der Verfügbarkeit unterschiedlichster Schnittstellen lässt sich das Temperiergerät auch im Rahmen der „Wittmann-4.0- Integration“ in die Steuerung der Verarbeitungsmaschine einbinden.

Die Temperiergeräte der Serie Tempro plus bieten nach Angaben von Wittmann den höchsten Entwicklungsstand. Neben der Bedienung per Touch-Display ermöglichen zahlreiche Optionen eine Anpassung an die verschiedensten Anwendungen in der in der Kunststoffverarbeitung. So können verschiedene Pumpen- und Heizleistungen gewählt werden. Darüber hinaus sind auch zyklischer Systemwassertausch, getrenntes Kühlen und Füllen, Leersaugen in Kombination mit Ausblasen, ein automatischer Pumpenbypass oder ein temperaturgesteuerter Kühlwasserbypass möglich.

www.wittmann-group.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg