Verfahren und Werkzeugauslegung bei Faserverbunden

Termin:18.10.2021
Ort:AVK-Geschäftsstelle, Frankfurt am Main (DE)
Am Hauptbahnhof 10, 60329 Frankfurt

Typ:Seminar (Öffentlich)
Gebühr:695 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Thema:Seminar
Branche:Allgemein

Da sich für die Herstellung von Bauteilen aus Faserverbunden grundsätzlich unterschiedliche Techniken und Produktionsverfahren eignen, gilt es, das für die jeweilige Anwendung bestmögliche Verfahren zu wählen. Oft lohnt es sich auf ein anderes Verarbeitungsverfahren umzusteigen. Das Seminar vermittelt das grundlegende Know-how um die Verfahren und deren Möglichkeiten kennenzulernen sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren in Hinsicht auf Bauteilqualität, physikalisch-mechanische Eigenschaften der Bauteile sowie Oberflächenqualität beurteilen zu lernen.


Zielgruppe:


Techniker, Ingenieure und Meister, aber auch kaufmännische Mitarbeiter aus dem Bereich der Duroplast verarbeitenden Industrie; Facharbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen der Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen/Composites, auch Quereinsteiger, die sich für die Thematik Faserverbunde interessieren.


HINWEIS: AVK-MITGLIEDER ERHALTEN EXKLUSIV EINEN RABATT

Mehr Informationen zur Veranstaltung

Veranstalter:
AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. Federation of Reinforced Plastics

Am Hauptbahnhof 10
DE - 60329 Frankfurt am Main

Ansprechpartner:Frau Bianca Langlitz
Telefon:+ 49 69 271077-0
Fax:+ 49 69 271077-10
E-Mail:info@avk-tv.de
Homepage:www.avk-tv.de

Details zum Veranstalter
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg