Asahi Kasei: Breites Polyamid-Portfolio

23.07.2019

Als einer der weltweit nur vier voll integrierten Polyamid-Hersteller bietet Asahi Kasei unter dem Markennamen Leona eine breite Palette von PA-Typen für leichte und UV-beständige Anwendungen. Eine Reihe von Sondertypen steht bei der K 2019 im Fokus.

Die Leona 90G-Serie ist ein halbaromatisches glasfaserverstärktes PA66/6I-Material mit ausgezeichneter Oberflächenbeschaffenheit und hoher mechanischer Festigkeit. Obwohl zu 60 % mit Glasfaser gefüllt, ermöglicht die Class A-Oberfläche den Wegfall des gesamten Lackierprozesses, was wiederum Zeit und Kosten spart. Zusätzlich lässt sich Leona 90G bei niedrigeren Werkzeugtemperaturen spritzgießen als viele herkömmliche Werkstoffe.

Hauptanwendungen für diese Typen sind Außenspiegelhalterungen, Türgriffe, Dachreling und Lüftungsflügel. Ein konkretes Anwendungsbeispiel aus dem Automobilbereich ist der VW Passat – seine Lüftungsgitter aus Leona 90G wurden speziell für die Innenausstattung des Fahrzeugs entwickelt. So sind diese Lüftungsgitter besonders dünn und lang, da sich das Lüftungssystem über das gesamte Armaturenbrett erstreckt.

Als neueste Entwicklung nach der Leona 90G Serie führte Asahi Kasei das Material Leona SG ein. Es zeichnet sich durch seine herausragende Festigkeit, Steifigkeit und Schlagzähigkeit mit höherer Langzeit-Kriechfestigkeit aus. Dazu kommt eine höhere Fließfähigkeit, eine bessere Formstabilität, weniger Verzug und eine geringere Wasseraufnahme. Darüber hinaus trägt das Material zu einem hervorragenden Glanz von Spritzgussteilen bei. Daher eignet es sich ideal als Ersatz für Metallteile – bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung.

Starke Leistung für Anwendungen im Automobilbereich

In der Polyamid-Serie 14G mit Glasfaserverstärkung zwischen 30 und 50 % hat Asahi Kasai besonders fließfähige Typen beispielsweise für Zylinderkopfhauben entwickelt (Foto: Asahi Kasei).

Ebenso gut geeignet für Anwendungen im Automobilbereich ist die Serie Leona 14G. Sie kommt häufig bei Zylinderkopfhauben, Drehmomentstangen, Motorlagern sowie Buchsen- und Klopfsensorgehäusen zum Einsatz. Die Qualitäten bestehen aus dem wärmestabilisierten PA66-GF mit hoher Festigkeit, Ermüdungsfestigkeit sowie Kriech- und Wärmealterungsbeständigkeit. Die 14G-Reihe ist die gängigste der Leona-Familie. Die Glasfaserverstärkung bewegt sich zwischen 30 und 50 %.

Innerhalb dieser Serie hat Asahi Kasei – bedingt durch anspruchsvollere Marktanforderungen – die sogenannte EG-Serie mit überragender Fließfähigkeit entwickelt, um eine kleinere Wanddicke, wie sie beispielsweise bei Zylinderkopfhauben-Anwendungen erforderlich ist, zu ermöglichen - ohne die Wärmealterungsbeständigkeit zu beeinträchtigen.

Neu entwickelte reibungsarme Qualitäten

Leona 1442 und Leona 1542 sind die jüngsten unter den von Asahi Kasei entwickelten reibungsarmen Typen. Diese mittel- und hochviskosen Varianten, beide ein PA66/PTFE-Mischmaterial, zeichnen sich durch einen niedrigen Reibungskoeffizienten und eine wesentlich verbesserte Verschleißfestigkeit aus. Asahi Kaseis spezielle Compounding-Technologie sorgt für eine gleichmäßige Mikrodispersion. Diese Serie wurde für Kettenführungen und verschiedene Zahnräder oder andere Gleitanwendungen entwickelt.

Ungefüllte Serie

Die ungefüllte Serie besteht aus dem Standard PA66, erhältlich von mittelviskos – Leona 1300 – über hochviskos – Leona 1500 – bis ultrahochviskos – Leona 1700. Alle diese ungefüllten Qualitäten sind auch in einer hitzestabilisierten sowie einer flammhemmenden Ausführung verfügbar. Bestehende Anwendungen finden sich im Bereich Kettenführung und Getriebe.

Stark gegen Hitze und Wasser

Für Anwendungen, die eine hohe Hitzebeständigkeit erfordern, hat Asahi Kasei speziell die Leona Durelia Serie entwickelt. Das PA66-GF mit verbesserter Langzeit-Wärmebeständigkeit kann im Hochtemperaturbereich von 150 °C bis 230 °C zum Einsatz kommen. Motoren-Downsizing mit Turbolader erfordert eine höhere Hitzebeständigkeit. Für diese Bedingungen bietet Asahi Kasei die beste Compoundierlösung. Hauptanwendungsgebiete sind Turbokanäle, Turbokühlrohre und Ladeluftkühler-Kästen. Die Serie Leona 53G hingegen besteht aus glasfaserverstärktem PA66+PA612 mit geringer Wasseraufnahme sowie Hydrolyse- und Calciumchloridbeständigkeit. Hauptanwendungen sind Kühlerbehälter, Kühlleitungen und Thermoventile. Die Typen eignen sich für die Wasserinjektionstechnik (WIT).

Glasfaserverstärktes PA610, bekannt als Leona BG, enthält pflanzliche Komponenten und überzeugt durch geringe Wasseraufnahme sowie mit Hydrolyse- und Calciumchloridbeständigkeit. Zu den wichtigsten Anwendungen gehören Kühlerbehälter und Ölpumpen.

Das im Oktober 2017 gegründete Asahi Kasei Europe R&D Center in Dormagen stellt in Kooperation mit deutschen Universitäten und Forschungsinstituten die notwendigen Geräte und Kapazitäten für die Entwicklung neuer Produkte für den europäischen Markt zur Verfügung. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit vor Ort ist CAE, das unter anderem zur Entwicklung der Leona 90G-Serie beigetragen hat.

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en
automotive-asahi-kasei.eu/

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg