Bio-Fed: Biocompounds zum Extrudieren und Tiefziehen

26.10.2021

Tiefgezogene Erdbeerschalen sind ein Anwendungsbeispiel für M-Vera-GP-Typen. (Foto: Bio-Fed)

Tiefgezogene Erdbeerschalen sind ein Anwendungsbeispiel für M-Vera-GP-Typen. (Foto: Bio-Fed)

Das Kölner Unternehmen Bio-Fed, eine Zweiniederlassung von Akro-Plastic, Niederzissen, hat mit seinen M-Vera-Typen GP4001, GP4003, GP4005 Materialien für starre Verpackungslösungen entwickelt, die leicht zu extrudieren sind. Die extrudierten Platten lassen sich aufgrund ihres gleichmäßigen Wanddickenprofils gut im Tiefziehverfahren verarbeiten und zeigen vergleichbare mechanische Eigenschaften wie herkömmliche Kunststoffe. Bei Bedarf können die Biocompounds aus dem M-Vera-Produktsortiment in einem mehrschichtigen Aufbau kombiniert werden, um das Eigenschaftsprofil hinsichtlich Mechanik, Optik oder Barrierefunktion zu verbessern.

Erste Versuche zeigen, dass sich M-Vera GP4001 unter anderem für tiefgezogene Kaffeekapseln eignet. Das aus ca. 70 % erneuerbaren Rohstoffen hergestellte Material ist bis zu einer Wandstärke von 1,1 mm nach OK compost Industrial (EN 13432) vom TÜV Austria Belgium zertifiziert.

www.bio-fed.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg