Borealis/Menshen: Verpackungsverschlüsse aus PCR-Material

23.10.2020

Die neuen Verschlüsse von Menshen basieren auf Polyolefin-Compounds der Marke Borcycle. (Foto: Borealis)

Die neuen Verschlüsse von Menshen basieren auf Polyolefin-Compounds der Marke Borcycle. (Foto: Borealis)

Borealis, Wien (Österreich), und der Verpackungsspezialist Menshen, Finnentrop, haben gemeinsam zehn unterschiedliche Verpackungsverschlusssysteme auf Basis von Borcycle-Polyolefinen entwickelt. Borcycle ist eine neue Recyclingtechnologie aus dem Hause Borealis, die Abfallströme verschiedener Polyolefine verwertet. Sie wird dazu genutzt, um hochwertige Compounds aus rezyklierten Polyolefinen (rPO) herzustellen, die sich für den Einsatz in einer Vielzahl steifer Verpackungsanwendungen eignen. Diese Technologie verbindet Borealis‘ Recycling- und Compounding-Kompetenz mit den Borstar-Multimodal- und Nukleierungstechnologien. Die Verpackungslösungen sind vorwiegend als Verschlüsse für Reinigungs- und Haushaltsprodukte im Einsatz und umfassen auch 2K-Verschlüsse.

Das Material Borcycle UG522MO enthält 50 % Post-Consumer-Rezyklat. (Foto: Borealis)

Das Material Borcycle UG522MO enthält 50 % Post-Consumer-Rezyklat. (Foto: Borealis)

Menshen stellt sicher, dass die Qualität des für einen Verschluss ausgewählten Post-Consumer-Recycling-Materials (PCR) auf die erforderliche Funktionalität abgestimmt ist. Im Zuge der Zusammenarbeit kamen Borealis und Menshen zu dem Ergebnis, dass Borcycle UG522MO, ein PP-Compound, bestehend aus 50 % Neuware und 50 % PCR-Gehalt, die geeignete Wahl für die neuen Verschlüsse darstellt, da es folgende Merkmale aufweist:

  • ermöglicht die Senkung der CO2-Emissionen um bis zu 15 % im Vergleich zur Verwendung
    vergleichbarer 100 % PP-Neuware für ähnliche Verpackungslösungen

  • konsistente Qualität, wodurch sich das Material für steife Verpackungsanwendungen eignet

  • eine gebrauchsfertige Drop-in-Lösung mit einer Verarbeitbarkeit, die es mit PO-
    Neuware aufnehmen kann

  • gute Recyclingfähigkeit in bestehenden PCR-Strömen am Ende des Lebenszyklus


www.borealisgroup.com
www.menshen.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg