Byk-Chemie: Additive zur Stabilisierung von Rezyklaten

12.10.2021

Aus z. B. alten Batteriegehäusen können durch den Einsatz der neuen Additive neue Alltagsprodukte entstehen. (Foto: Byk)

Aus z. B. alten Batteriegehäusen können durch den Einsatz der neuen Additive neue Alltagsprodukte entstehen. (Foto: Byk)

Seine neue Additiv-Serie Recyclobyk zur Stabilisierung von Rezyklaten präsentiert Byk-Chemie, Wesel, auf der Fakuma 2021.

So verbessert Recyclobyk 4372 das Rezyklieren von HDPE-Material, das zum Beispiel in Paletten und Flaschenkästen, die im Außenbereich eingesetzt werden sollen, verwendet werden kann. Dies geschieht durch gezieltes Re-Stabilisieren der Polymermatrix.

Die Zugabe von Recyclobyk 4371 unterstützt speziell bei der Re-Stabilisierung von Polypropylen- und Polyolefin-Compounds, die besonders aggressiven Substanzen ausgesetzt sind.

www.byk.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg