Collin: Extrusionstechnik für Folien-Technikum

04.06.2021

Mit der Kombi-Anlage können im Technikum neue Rezepturen entwickelt, Materialversuche durchgeführt oder Musterfertigungen gefahren werden. (Foto: Bischof + Klein)

Mit der Kombi-Anlage können im Technikum neue Rezepturen entwickelt, Materialversuche durchgeführt oder Musterfertigungen gefahren werden. (Foto: Bischof + Klein)

Nach Versuchen im Technikum der Collin Lab & Pilot Solutions, Maitenbeth, erhielt das Maschinenbauunternehmen den Auftrag des Folienproduzenten Bischof + Klein, Lengerich, über eine Blas- sowie Flachfolienanlage. „Die Anlage ist das Herzstück des neuen B+K-Innovation Centers in Lengerich, läuft erfolgreich und wurde nun komplett vom Kunden abgenommen“, freut sich Andreas Vogt, Head of Sales bei Collin über das gelungene Vorzeigeprojekt.

Die Linie kombiniert eine Blasfolienanlage samt Bühne und Wendestange mit einer Flachfolienanlage. Im Blasfolienmodus kommt eine 5-fach-Radial-Wendelverteilerdüse von Collin zum Einsatz. Flachfolien werden über einen 5-Schicht-Feedblock in Verbindung mit einer Flachfoliendüse an einer Chill Roll realisiert. Zudem ist die Kombi-Anlage mit zwei Wickelstationen – einem Zentral- sowie einem Spaltwickler – mit verschiedenen Wickelmodi ausgestattet.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und die Linie, die viele Kernkompetenzen des Collin-Teams bündelt – unsere starke Entwicklungs-, Konstruktionsabteilung sowie Fertigung und die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Laboranlagen für Extrusion“, so Dr. Friedrich Kastner, CEO bei Collin.

Gesteuert wird die gesamte Anlage über die Software Fecon von Collin, die auch in Echtzeit alles wesentlichen Prozessparameter und Messdaten sammelt und auswertet.

„Bischof + Klein ist damit in der Lage, Folien mit bis zu 400 mm Breite und fünf Schichten herzustellen“, erklärt Andreas Vogt, der unter anderem für den Vertrieb von Collin-Anlagen in Deutschland zuständig ist.

Gründe für die Anschaffung dieser Kombi-Anlage waren zum einen der schnelle Parameter- sowie Materialwechsel und zum anderen der geringere Einsatz von Rohmaterial bei der Entwicklung neuer Folien. Zusätzlich sprach für eine separate Laboranlage die Möglichkeit, unabhängig von der laufenden Produktion neue Ansätze voranzutreiben.

Bischof + Klein bietet mit dem Innovation Center eine Plattform für B+K-Experten sowie Kunden und Lieferanten, die sich intensiv mit der Entwicklung neuer Folien- und Verpackungslösungen auseinandersetzen. B+K-Entwicklungsingenieur Stephan Mund: „Die Kombi-Anlage ermöglicht es uns, entkoppelt von der Produktion neue Rezepturen zu entwickeln, Materialversuche durchzuführen oder Musterfertigungen zu fahren. Auch für Demonstrationen und Kundenvorführungen nutzen wir sie. Zudem stellt sie eine hervorragende Test- und Entwicklungsumgebung für IoT-Projekte dar.“

www.collin-solutions.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg