Hellweg: Schneidmühlen mit neuer, digitaler Steuerung

23.09.2019

Die Hellweg Maschinenbau GmbH aus Roetgen präsentiert zur K 2019 ihre Schneidmühlen mit neuer, digitaler Smart Control Steuerung. Diese ermöglicht die vernetzte Kommunikation der Maschinen mit vor- und nachgeschalteten Komponenten sowie mit Bedienern (Industrie 4.0).

Beistellmühle aus der Serie 150 in der MDSi Ausführung mit digitaler Steuerung. (Foto: Hellweg)

Beistellmühle aus der Serie 150 in der MDSi Ausführung mit digitaler Steuerung. (Foto: Hellweg)

Die neue Smart Control Steuerung misst und speichert beispielsweise den Stromverbrauch, die Drehzahl, die Lagertemperaturen sowie die Standzeiten von Lagern, Messern, Sieben und Keilriemen. Die Auswertung der Daten ermöglicht Rückschlüsse auf den Energieverbrauch zur Zerkleinerung von diversen Kunststoffen zu definierten Korngrößen und auf relevante Standzeiten beispielsweise von Lagern, Messern oder Keilriemen. So können durch Abgleich mit hinterlegten Referenzwerten die Effizienz des Zerkleinerungsprozesses beurteilt und eventuelle Störungen und Schäden frühzeitig vermieden werden.

Der neue sogenannte Boost-Betrieb ermöglicht eine kurzfristige Steigerung der Mahlleistung, um so produktionsbedingte Schwankungen auszugleichen. Darüber hinaus sind bestimmte Drehzahlbereiche für verschiedene Kunststoffe definiert, wodurch beispielsweise die Zerkleinerung von Kunststoffen mit niedrigen Schmelztemperaturen störungsfrei im Dauerbetrieb durchgeführt werden kann. Eine Wasserkühlung wird somit nicht benötigt. Die Smart Control Steuerung wertet den gemessenen Stromverbrauch über längere Zeiträume aus. Der Bediener kann im Echtzeitbetrieb ein digitales Amperemeter nutzen und im Langzeitbetrieb auf detaillierte Statistiken zugreifen.
Der standardisierte Sanftanlauf des Motors sowie eine neue Motorbremse machen die Schneidmühlen stromsparend und sicher. Mit dem neuen Betriebsmodus eco kann zudem der Stromverbrauch gesenkt werden, da die Drehzahl der entsprechenden Inputmenge angepasst wird.

Detaillierte Anleitungen

Detaillierte, bedienerfreundliche Step by Step-Bildanleitungen beispielsweise zum Messerwechsel, zur Wartung der Keilriemen sowie zur schnellen und effizienten Reinigung der Schneidmühle stehen zur Verfügung. Auch die Überprüfung der Keilriemenvorspannkraft, die mit einem im Lieferumfang enthaltenen Prüfgerät durchgeführt werden kann, wird erläutert. Weitere Anleitungen zur Durchführung empfohlener Sichtprüfungen sind hinterlegt.

Zudem ermöglicht die Smart Control Steuerung die Überwachung beispielsweise des Zustands von Schneidmessern oder des eingesetzten Siebes. Ein sichtbarer Alarm meldet dem Bediener die Notwendigkeit eines verschleißbedingten Austauschs. Eine aktive Keilriemenüberwachung schaltet die Schneidmühle bei Abweichung vom Soll-Wert automatisch ab. Eine automatisierte Angebotsanfrage von Ersatzteilen, wie beispielsweise Messer, Siebe sowie Keilriemen direkt beim Hersteller ist ebenfalls integriert.

www.hellweg-maschinenbau.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg