KraussMaffei: Große Compoundierextruder erfolgreich gestartet

06.11.2020

Zweischneckenextruder ZE BluePower mit modularer Verfahrenseinheit mit Seitendosierung. (Foto: KraussMaffei)

Zweischneckenextruder ZE BluePower mit modularer Verfahrenseinheit mit Seitendosierung. (Foto: KraussMaffei)

Sofort nach der K 2019 hatte der Verkaufsstart der vier großen Compoundierextruder ZE BluePower von KraussMaffei, Hannover, mit einer Durchsatzleistung ab 2.500 kg/h begonnen. Die Kombination aus hohem Durchsatz und kurzer Rüstzeit kam bei vielen großen nationalen und internationalen Compoundeuren ut an. Die ersten Maschinen wurden in den letzten Wochen für klassische Compoundieraufgaben sowie zum Reagieren und Entgasen bereits in Betrieb genommen.

Das große, freie Volumen und das hohe spezifische Drehmoment erlaubt die vielfältige Einsetzbarkeit der Zweischneckenextruder ZE BluePower sowohl für die Compoundierung von technischen Kunststoffen als auch für hochgefüllte Rezepturen. Mit einem D/d von 1,65 und einer Drehmomentdichte von 16 Nm/cm³ erfüllen sie individuelle Aufgaben, egal, ob es um die Herstellung von Compounds, Schaumfolien, biaxial gereckte Folien oder um Rezyklate geht.

Modularer Aufbau der Verfahrenseinheit bietet Flexibilität

Zweischneckenextruder ZE BluePower mit modularer Verfahrenseinheit mit Seitendosierung. (Foto: KraussMaffei)

Zweischneckenextruder ZE BluePower mit modularer Verfahrenseinheit mit Seitendosierung. (Foto: KraussMaffei)

Auch bei den großen Modellen, die mit Schneckendurchmessern von 98, 122, 142 und 166 mm gebaut werden, gilt die Modularität bei Schnecke und Zylinder. Es stehen wahlweise 4- oder 6-D-lange Gehäusesegmente sowie die dazu passende ausgelegten Seitendosier- und Entgasungseinheiten bereit. Die auswechselbaren Ovalbuchsen sind die Basis für den Verschleißschutz der Gehäuse, speziell für verschleißintensive Anwendungen.

Mit kleinen konstruktiven Anpassungen trägt KraussMaffei der Größe der neuen Extruder Rechnung. So erfolgt die Fixierung der Gehäuseelemente nun mit Schraubverbindungen, Keramikheizkörper ersetzen die Heizpatronen.

www.kraussmaffei.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg