Lifocolor: Mehr Schutz gegen Kratzer und Belag

15.10.2020

Bei der Herstellung von Kunststoffteilen können durch den Produktionsprozess deutlich sichtbare Kratzer an den Artikeloberflächen entstehen. Wenn Hersteller ihren Produkten mit dunkler, schwarzer oder tiefschwarzer Farbwahl eine besondere Eleganz und Wertigkeit verleihen möchten, wirken Kratzer qualitätsmindernd und führen zu erhöhten Ausschussraten. Anti-Scratch-Additive sollen Abhilfe schaffen – häufig mit dem Nachteil, dass bei der Lagerung ein weißlicher Belag auftritt. Ursächlich dafür sind Additive, die an die Oberfläche migrieren. Die Oberfläche wirkt stumpf und der Glanz geht verloren.

Doppelte Wirkkombination

Beim Einsatz von Standard-Additiven (links) kann sich nach einer gewissen Zeit ein weißer Belag bilden. Mit dem Einsatz des neues Anti-Scratch-Additivs (rechts) wird dies verhindert. (Fotos: Lifocolor)

Beim Einsatz von Standard-Additiven (links) kann sich nach einer gewissen Zeit ein weißer Belag bilden. Mit dem Einsatz des neues Anti-Scratch-Additivs (rechts) wird dies verhindert. (Fotos: Lifocolor)

Mit Lifoslip D 20/112 PP gelingt Lifocolor Farben, Lichtenfels, eine doppelt vorteilhafte Wirkkombination: Das Anti-Scratch-Additiv entfaltet nicht nur eine hohe Kratzfestigkeit für Polypropylene, sondern vermeidet die Entstehung des weißlichen Belags. „Mit der Ergänzung unseres Gleitmittel-Sortiments Lifoslip, dessen Produkte nicht nur in Funktion und Haptik, sondern auch in einer dauerhaft ästhetischen Optik kompromisslos überzeugen, bieten wir Herstellern eine wertvolle Lösung“, so Marco Meixner, Leiter Forschung und Entwicklung bei Lifocolor Farben.

Auch für sensible Anwendungen geeignet

Das neue Lifoslip D 20/112 PP ist als Additiv für Produktionsprozesse mit PP-H, PP-C und PP-R geeignet. Es wird in einer Dosierung von zwei bis drei Prozent beigemischt. Es bringt zudem eine verbesserte Wärmestabilität und gute organoleptische Eigenschaften mit. Durch EU- und FDA-Zulassung lässt es sich unter anderem in der Kosmetik- und Verpackungsindustrie einsetzen. Lifoslip D 20/112 PP wirkt sofort nach der Entformung und behält seine Wirksamkeit für einige Monate.

Ergänzung des Lifoslip-Gleitmittelportfolios

Lifoslip ist ein Masterbatch-Portfolio von Lifocolor Farben, das aus Prozesshilfsmitteln und funktionalen Additiven besteht. Als Prozesshilfsmittel verbessern Lifoslip-Lösungen je nach Formulierung die Fließfähigkeit der Kunststoffschmelze, erleichtern die Formfüllung, unterstützen bei der Entformung und bewirken eine Oberflächenmodifizierung der Endprodukte hinsichtlich Glanz, Haptik sowie Gleitverhalten.

Mit Lifoslip D 20/112 PP baut Lifocolor Farben sein Gleitmittel-Additiv-Sortiment aus. Innerhalb des Lifoslip-Portfolios unterscheiden sich die jeweiligen Additive je nach Wirkungsweise und Polaritäten, woraus sich verschiedene Verträglichkeiten mit dem Einsatzpolymer ergeben.

www.lifocolor.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg