M. Huber I.T.S.: Digitale Durchfluss- und Temperaturmessung

19.06.2020

Das neue Flow & Temperature Monitoring System FTMS II soll seinen Haupteinsatz in der Kunststoffverarbeitung finden. (Foto: M. Huber I.T.S.)

Das neue Flow & Temperature Monitoring System FTMS II soll seinen Haupteinsatz in der Kunststoffverarbeitung finden. (Foto: M. Huber I.T.S.)

Der Kaltkanalspezialist M. Huber I.T.S. GmbH, aus Schwarzenbek in Schleswig-Holstein, hat sein 2018 auf der Deutschen Kautschuk-Tagung (DKT) vorgestelltes Flow & Temperature Monitoring System (FTMS) weiterentwickelt. Nach Aussage von Geschäftsführer Michael Huber entstand das FTMS II wesentlich durch die Erkenntnisse aus Anforderungen in der Kunststoffverarbeitung, wo es seinen Haupteinsatz finden soll.

Das nützliche Tool für die Prozesssicherung und vorbeugende Wartung beim Kaltkanal-Spritzgießen als auch für die Überwachung von Kunststoffspritzwerkzeugen und deren Produktionsprozess, misst in frei wählbaren Intervallen den Durchfluss des Temperiermediums, dessen Temperatur sowie optional den Druck.

Ergänzend zur Standardvariante „Durchfluss/Temperatur Überwachung“, ermöglicht die Software auch eine Differenz Messung zwischen Vor-und Rücklauf, aus deren Werten dann zusätzlich der Energieverbrauch errechnet und erfasst wird. Die Optionsvariante „Durchfluss/Temperatur/Druck“ ermöglicht auch die Erkennung von Leckagen.

Im Unterschied zu anderen Systemen misst das FMTS II direkt am Vor- und/oder Rücklaufanschluss des zu temperierenden Kaltkanal- bzw. Kunststoffspritzwerkzeugs.

„Damit gibt das System nicht nur Informationen über die aktuellen Temperaturen, sondern auch über den Zustand der Temperierbohrungen hinsichtlich Verengungen durch Ablagerungen oder eventuelle Leckagen und ermöglich somit eine zielgerichtete vorbeugende Wartung“, erklärt Huber.

Die Datenprotokollierung speichert alle Messdaten während der Produktion in einem frei einstellbaren Zeitintervall. Diese können dann im CSV-Format auf ein USB-Speichergerät übertragen werden und zur Datenanalyse sowie produktspezifischen Prozessdokumentation genutzt werden.

Die Datenein- und -ausgabe sowie die freie Sensorbennung und eine Visualisierung der Messwerte erfolgt über ein 7"-Touchpanel.

Die flexible und einfache Installation der Systemkomponenten ermöglicht eine schnelle Integration des FTMS II auch in die laufende Produktion.

Die Netzwerkfähigkeit über eine OPC-UA-Schnittstelle, sowie eine browserbasierte Visualisierung machen das FTMS II zu einem Produkt für Kunststoffspritzteilproduzenten und kombiniert Produktionssicherheit mit erweitertem Qualitätssicherungsnachweis.

www.huberits.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg