Milacron: Aftermarket-Services ausgebaut

31.05.2016

Die Milacron Holdings Corp., Cincinnati (USA), bindet das Angebot für Ersatzteile und Aftermarket-Dienstleistungen in das Programm „One Milacron Lifecycle Advantage“ ein, das mit bedeutenden Investitionen unterstützt wird.

Mit seinen Produkten in den Bereichen Spritzgießen, Extrusion und Blasformen, Co-Injektion, Heißkanalsysteme, Prozesssteuerung und Formkomponenten bietet Milacron ein umfangreiches Portfolio. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über ein breit gefächertes Aftermarket-Angebot, einschließlich vorbeugende und herkömmliche Instandhaltung und Instandsetzung, Ersatzteile sowie Nachrüstung und Umbau.

In den vergangenen Monaten hat Milacron die Struktur seines Aftermarket-Angebots gründlich überholt. Gemäß dem Wunsch von Kunden wurden Kundendienstzentren in Afton (USA) und Vsetin (Tschechien) eingerichtet. Ähnliche Zentren in China und Indien sollen demnächst folgen.

Anwender erhalten dadurch ein erweiterte Möglichkeiten der Kontaktaufnahme in der jeweiligen Landessprache und schnellere Reaktionszeiten bei Anfragen und Kundendienstbestellungen. In Nordamerika wurden 21 neue Außendiensttechniker eingestellt, so dass dort nun 45 Mitarbeiter für einen umfassenden Kundendienst bereitstehen. In Europa steht ein mehrsprachiges Team von 32 Kundendienstmitarbeitern im One Milacron Customer Care Center bereit, um die Ferromatik-Spritzgießmaschinen, Uniloy-Blasformmaschinen, DME-Formkomponenten und Cimcool-Fluidtechnologien in elf Sprachen zu betreuen.

„Bei Milacron haben wir in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 25 Millionen US-Dollar in unseren Aftermarket-Service und das Ersatzteilangebot investiert, um die Anlagen unserer Kunden über deren gesamten Lebenszyklus zu betreuen. Diese Investitionen haben im vergangenen Jahr zweistellige Wachstumszahlen mit sich gebracht. Wir sorgen dafür, dass Milacron genügend Mitarbeiter im Außendienst und im Backoffice hat und zur richtigen Zeit die richtigen Teile bereithält, um sicherzustellen, dass die Maschinen unserer Kunden auf dem höchsten Leistungsstand laufen“, so Ron Krisanda, Chief Operating Officer. „Bei Milacron ist die Zusammenarbeit mit unseren Kunden ein sehr wichtiger Aspekt unseres gemeinsamen Erfolgs. Unsere Kunden haben uns gebeten, ein umfangreicheres Teilesortiment in unseren Servicezentren bereitzuhalten und wir haben auf sie gehört. Damit stellen wir kürzere Lieferzeiten und damit geringere Ausfallzeiten sicher“, fügte Krisanda hinzu.

Milacron hat die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und die Preisgestaltung stark verbessert. Zu diesem Zweck wurde eine eigene Lieferkette mit Planelementen eingerichtet, um schnelle Lieferung und routinemäßige Verfügbarkeit bei allen Ersatzteilbestellungen sicherzustellen. Demzufolge wurde der Ersatzteilbestand im US-amerikanischen und im europäischen Lager bei Milacron im letzten Jahr um 2 Mio. USD und in den letzten sechs Monaten um 1,5 Mio. USD aufgestockt.

Der interaktive Online-Katalog von Milacron hat sich als erfolgreich erwiesen, da er den Kunden bei Aftermarket-Anfragen stets direkt vor Ort zur Verfügung steht. Seit dem Start wurden mehr als 12.000 Maschinen aufgeführt und über 6.000 Nutzer haben sich online angemeldet. Der interaktive Ersatzteilkatalog ist ein bedeutender Bestandteil des neuen eStore, der im Juni eröffnet wird.

www.milacron.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg