Milliken: Verbesserung von Kunststoffen durch Farbe, Umweltverträglichkeit, Transparenz und Leistungssteigerung

24.09.2019

Als Anbieter von Additiven und Farbstoffen für Kunststoffe präsentiert sich Milliken Chemical, Gent, (Belgien) auf der K 2019 unter dem Motto „Enhancing plastics with Color, Care, Clarity and Performance. Together.“

Monomaterial-Flasche aus leichtem, haltbarem NX UltraClear PP, mit einem kompatiblem In Mold-Label aus PP zur leichteren Recycelbarkeit. (Foto: Milliken)

Monomaterial-Flasche aus leichtem, haltbarem NX UltraClear PP, mit einem kompatiblem In Mold-Label aus PP zur leichteren Recycelbarkeit. (Foto: Milliken)

„Abfallvermeidung und Kunststoffrecycling sind wichtige Megatrends mit Auswirkung auf heutige Konsumgüter“, sagt Herrin Hood, Global Marketing Director für das Kunststoffadditivgeschäft von Milliken. „Wir alle wollen den überflüssigen Einsatz von Kunststoffen einschränken, das Recyceln von Polypropylen vorantreiben und uns hin zu einer Kreislaufwirtschaft bewegen. Milliken unterstützt diese Bestrebungen mit nachhaltigen technologischen Innovationen, die für mehr Farbe, Umweltverträglichkeit, Transparenz und Leistungsfähigkeit sorgen.“

Gemeinsam mit der in Chicago ansässigen PureCycle Technologies arbeitet Milliken daran, den Kreislauf beim Recyceln von PP zu schließen. Unter Einsatz einer von Procter & Gamble Co. entwickelten und lizensierten Technologie plant PureCycle, im Jahr 2021 in Ohio seine erste Anlage in Betrieb zu nehmen, die in einem patentierten Recyclingverfahren Alt-PP zu hochwertiger Neuware aufbereitet. Das recycelte Material kann damit in einem echten Kreislauf wieder in seiner ursprünglichen Anwendung eingesetzt werden.

Mehrere Additivtechnologien von Milliken helfen Verarbeitern, nachhaltiger zu fertigen, indem sie den Energieverbrauch reduzieren, den Einsatz von Monomaterial-Verpackungslösungen ermöglichen und die Recycelbarkeit von Kunststoffen wie PP oder den Einsatz höherer PP-Rezyklatanteile in Endprodukten fördern.

Mehr Transparenz für Kunststoffe

Millad NX 8000 Clarifier eignet sich zur Fertigung klar transparenter und haltbarer Mehrwegprodukte aus NX UltraClear PP. (Foto: Milliken)

Millad NX 8000 Clarifier eignet sich zur Fertigung klar transparenter und haltbarer Mehrwegprodukte aus NX UltraClear PP. (Foto: Milliken)

Der Clarifier Millad NX 8000 für PP-Kunststoffe – in nahezu 80 % des weltweit verarbeiteten Polypropylens eingesetzt – verwandelt PP nicht nur in eine gewichtsparende und kristallklare Alternative zu Glas, sondern erhöht auch die Nachhaltigkeit des Kunststoffs. Denn er ermöglicht es, das Material bei niedrigeren Temperaturen zu verarbeiten, was kürzere Zykluszeiten erschließt und damit Energie spart. Der Clarifier ist in mehreren Typen für unterschiedliche Verfahren lieferbar, einschließlich Spritzgießen, Thermoformen und Blasformen.

Die LED-Durchdringung im globalen Markt der Industriebeleuchtung wird Prognosen zufolge in diesem Jahr die 50-%-Marke überschreiten. Diverse Leistungsfaktoren treiben diesen Wandel voran, der auch Folgen für die optische Wirkung von Kunststoffverpackungen im Verkaufsregal hat. Milliken arbeitet mit weltweit führenden Leuchtmittelherstellern zusammen, um ein besseres Verständnis der Trends zu gewinnen, die sich auf das Aussehen von Verpackungen auswirken, und zu ermitteln, wie sich diese Implikationen mit Additivlösungen aufgreifen lassen.

Unternehmen, die ihre Verpackungen aus NX UltraClear PP spritzgießen können sie mit einem UL ECV Label wie diesem kennzeichnen. (Foto: Milliken)

Unternehmen, die ihre Verpackungen aus NX UltraClear PP spritzgießen können sie mit einem UL ECV Label wie diesem kennzeichnen. (Foto: Milliken)

Im Gegensatz zu herkömmlichen Materialien erweitern klar transparente, mit Millad NX 8000 modifizierte PP-Kunststoffe die Optionen von Markeneignern und Verarbeitern zur Fertigung besser recycelbarer Monomaterialprodukte – zum Beispiel Flasche oder Behälter plus Etikett und Verschluss allesamt aus PP. Polypropylen ist außerdem leichter als PET und Polystyrol, hat eine bessere Recyclingbilanz und bietet im Rahmen des neuen Recyclingverfahrens von PureCycle die Möglichkeit, den Kreislauf von NX UltraClear PP zu NX UltraClear PP zu schließen.

Verbesserung durch Leistungssteigerung

Mehrere Milliken-Additive, einschließlich dem Nukleierungsmittel Hyperform HPN für PP und PE, dienen zur Leistungssteigerung der damit modifizierten Polymere. Hyperform HPN ist leicht zu dosieren und eignet sich auch als zuverlässiges Additiv zur Leistungssteigerung von recyceltem Polypropylen (rPP).

Es ermöglicht die Fertigung festerer, leichterer Teile mit signifikant höherer Steifigkeit im Vergleich zu konventionell nukleiertem PP. Es trägt außerdem zur produktiven Verarbeitbarkeit bei und zeichnet sich durch ausgewogene, leicht einstellbare Eigenschaften aus.

Auf der K 2019 wird Milliken mit Hyperform HPN 715 das jüngste Mitglied dieser Additivfamilie vorstellen, das neue Möglichkeiten zur Substitution teurerer technischer Kunststoffe durch PP in anspruchsvollen Anwendungen eröffnet. Hyperform HPN 715 liefert eine verbesserte Balance mehrerer Kernfaktoren, während es gegenüber anderen Nukleierungsmitteln zugleich eine höhere Wärmeformbeständigkeit bietet. Das ermöglicht den Einsatz von PP für mikrowellentaugliche Behälter, Hausgerätebauteile und Fahrzeugkomponenten im Motorraum.

DeltaMax Leistungsmodifikatoren für PP steigern die Schlagzähigkeit und Fließfähigkeit von recycelten PP-Kunststoffen, Blends und PP-Schlagzähcopolymeren. (Foto: Milliken)

DeltaMax Leistungsmodifikatoren für PP steigern die Schlagzähigkeit und Fließfähigkeit von recycelten PP-Kunststoffen, Blends und PP-Schlagzähcopolymeren. (Foto: Milliken)

Die Leistungsmodifikatoren von DeltaMax wiederum tragen zur Kreislaufwirtschaft bei, indem sie die Schlagzähigkeit von rPP, Blends und schlagzähen PP-Copolymeren (IPC) steigern. Milliken beabsichtigt, auf der K 2019 auch die jüngste Erweiterung der DeltaMax-Familie zu präsentieren.

Der DeltaMax-Fließverbesserer kann die Fließfähigkeit des Kunststoffs bis um das Fünffache erhöhen, ohne Schlagzähigkeit oder Steifigkeit zu beeinträchtigen. Damit können Verarbeiter die Effizienz ihrer Produktion steigern und innovativ gestaltete Teile in leichter füllbaren Werkzeugen spritzgießen. Die DeltaMax-Technologie ist auch wirksam im Modifizieren von recycelten Kunststoffen aus Haushalts- und Produktionsquellen. So lässt sich damit der Anteil von rPP beim Compoundieren und Verarbeiten um bis zu 100 Prozent erhöhen, ohne Einbußen an Leistungsfähigkeit oder Verarbeitbarkeit.

Hinzu kommt der UV-Absorber ClearShield, der in PET verpackte Waren wie Lebensmittel, Getränke und Konsumgüter vor schädlicher UV-Einstrahlung schützt. Dies erweitert die Lagerfähigkeit verpackter Produkte, schützt das Markenimage und ermöglicht nachhaltigere Formulierungen mit natürlichen Farbstoffen, Aromen und Extrakten.

KeyPlast-Farbstoffe sind vielseitige Produkte zur Verbesserung der sichtbaren Anmutung von Neupolymeren und sorgen für glänzende, stabile und wiederholgenaue Farben. (Foto: Milliken)

KeyPlast-Farbstoffe sind vielseitige Produkte zur Verbesserung der sichtbaren Anmutung von Neupolymeren und sorgen für glänzende, stabile und wiederholgenaue Farben. (Foto: Milliken)

Farben für von Kunststoffen

Die KeyPlast-Farbstoffe für Kunststoffe können als vielseitige Produkte in flüssigen und festen Masterbatches sowie in der Fertigung von Kunststoffen und Compounds eingesetzt werden. Sie eignen sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Polymer- und Kunststoffsysteme, darunter PET für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt sowie amorphe Polymere wie PS, PC, PMMA und PSU. KeyPlast-Farbstoffe verbessern die sichtbare Anmutung von Neupolymeren und sorgen für stabile, wiederholgenaue Farben. Darüber hinaus zeigt Milliken auf der K 2019 auch seine ClearTint- Farbstoffe.

www.milliken.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg