Mocom: Polycarbonat für Fairphone-Gehäuse

20.01.2022

Die hintere Gehäuseabdeckung des Fairphone 4 besteht aus recyceltem Polycarbonat. (Abb.: Fairphone)

Die hintere Gehäuseabdeckung des Fairphone 4 besteht aus recyceltem Polycarbonat. (Abb.: Fairphone)

Mocom, Hamburg, trägt mit dem Polycarbonat Altech PC Eco im neuen Fairphone 4 zur nächsten Generation nachhaltiger Smartphones bei. Hersteller ist das niederländische Sozialunternehmen Fairphone, das einen Markt für ethisch vertretbare Smartphones aufbaut. Es hat sich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Elektronikindustrie verschrieben und setzt entlang der gesamten Lieferkette einen besonderen Fokus auf verantwortungsbewusste Materialbeschaffung und faire Arbeitsbedingungen. Als leistungsstarkes modernes Smartphone muss das Fairphone 4 dabei gleichzeitig hohe Anforderungen hinsichtlich der CO2-Bilanz und Produktlebensdauer erfüllen. Nach eingehender Analyse wurde Altech PC Eco als geeignete Materiallösung für die hintere Gehäuseabdeckung identifiziert.

Basierend auf einem zu 100 % post-consumer-recyceltem Polycarbonat gehört Altech PC Eco zu den hochqualitativen Recycling-Compounds mit Near-To-Prime-Eigenschaften von Mocom. Es reduziert laut Mocom das Global Warming Potential der Smartphonehülle um 80 % im Vergleich zum Einsatz von Primärware. Das Rezyklat sorgt durch seine hohe Schlagfestigkeit für die Langlebigkeit des Fairphone 4, das auch Stürze aus großer Höhe unbeschadet übersteht und so die Garantieversprechen des Herstellers erfüllt. Das Ausgangsmaterial von Mocom erlaubt zudem eine Lackierbarkeit der Hülle und sorgt für einen eleganten Look und geschmeidige Haptik. Fairphone bietet sein neues Modell derzeit in grau, grün sowie grün speckled an. Die erfolgreiche Umsetzung der hohen Anforderungen des Kunden an verschiedene Eigenschaften im Endprodukt zeigt, dass PCR-Rezyklate mit richtigem Upcycling auch für anspruchsvolle technische Applikationen geeignet sind.

„Altech PC Eco hat sich bereits in mehreren Anwendungen bewährt“, sagt Gustaf Eneroth, Business Development Manager bei Mocom. „Bei der Realisierung der Hülle des Fairphone 4 war die frühe Zusammenarbeit von Vorteil: Wir standen bereits mit der Designagentur Above in Kontakt, die sich um die Gestaltung des Fairphone 4 gekümmert hat – so konnten wir bereits in einem frühen Stadium bei der Auswahl des richtigen nachhaltigen Materials unterstützen, das die hohen Anforderungen perfekt erfüllt.“

„Wir freuen uns, dass wir Fairphone bei der Verwirklichung ihrer weitreichenden Ziele mit unserem umfassenden nachhaltigen Portfolio unterstützen und dabei gleich mehrere exzellente Lösungen anbieten konnten“, bekräftigt Johnny Zhou, Leiter Business Development Asien-Pazifik bei Mocom. „Gemeinsam mit dem Kunden fiel die Wahl auf Altech PC Eco, das optimale Material für diese spezifische Anwendung.“

„Dass wir mit dem Material von Mocom erstmals einen vollständig recyclingbasierten Kunststoff verwenden konnten und so unser Nachhaltigkeitsziel vorantreiben, macht uns besonders stolz“, bestätigt Oscar Chang, Senior Mechanics Engineering Manager bei Fairphone.

www.mocom.eu

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg