Motan-Colortronic: Kleine und große Materialmengen ins Trockene gebracht

17.05.2016

Um empfindliche Materialien im Betrieb vor Feuchteaufnahme und gegen Verunreinigungen zu schützen, hat die Motan-Gruppe, Konstanz, praxisgerechte, einfach zu handhabende Systeme entwickelt.

Vor allem in der Kleinteileproduktion nutzen Anwender typischerweise vorgetrocknetes Kunststoffgranulat aus Säcken. Werden diese in der laufenden Produktion nicht zügig geleert, absorbiert das Granulat je nach Sorte relativ schnell Feuchtigkeit aus der Luft und verändert damit seine Verarbeitungseigenschaften.

Der Beschleierungsbehälter BB 60 ist passend für 25-kg-Säcke. (Foto: Motan)

Der Beschleierungsbehälter BB 60 ist passend für 25-kg-Säcke. (Foto: Motan)

Das lässt sich mit Einsatz des mobilen Beschleierungsbehälters verhindern: Der neue Typ BB 60, passend für 25-kg-Säcke, benötigt nur geringe öl- und wasserfreie Luftmengen (materialabhängig einstellbar zwischen 0,06 und 0,6 m³/h) aus dem normalen Druckluftnetz, um die Ware langfristig im Anlieferungszustand zu halten. Ein Absaugkasten dient dem einfachen, staubfreien Anschluss an die Materialförderung der Maschine. Die optionale Füllstandüberwachung löst einen optischen Alarm bei Erreichen des Minimum-Füllstands aus. Dank Rollgestell ist der Beschleierungsbehälter einfach zu handhaben und flexibel einsetzbar. Gerade im Kleinteile- und Mikrospritzgießen, das häufig sehr eng tolerierte Materialkennwerte voraussetzt, können so stabile Verarbeitungsparameter mit geringem Energieaufwand sichergestellt werden.

Eine Variante ohne Beschleierungseinrichtung dient als reiner Transport- und Lagerbehälter für Granulate mit geringerer Feuchteaffinität, der das Granulat sicher vor Verunreinigungen bereitstellt. Beide Typen verhindern zudem Materialverluste durch direktes Arbeiten aus dem Sack sowie Verunreinigungen des Materials und Unsauberkeiten rund um die Maschine.

Trocken aus dem Oktabin in die Maschine

Die transparente Beschleierungsabdeckung BO 1500 passt auf alle gängigen Oktabins. (Foto: Motan)

Die transparente Beschleierungsabdeckung BO 1500 passt auf alle gängigen Oktabins. (Foto: Motan)

Größere Materialmengen werden, sofern keine zentrale Materialversorgung vorhanden ist, typischerweise aus Oktabins verschiedener Größe gezogen. Auch hier besteht nach Öffnen der inneren Folie die Gefahr der Feuchteaufnahme und damit die Änderung wichtiger Materialkennwerte. Unterbunden wird das mit einer leichten aber robusten Beschleierungsabdeckung BO 1500 aus Polycarbonat. Zwei selbstverschließende Durchführungen für Saugrohre mit 45 und 60 mm Durchmesser sowie Griffe sorgen für das einfache und sichere Handling. Der Blick ins Innere des Oktabins ist aufgrund des transparenten Materials weiterhin möglich. Geringe, zwischen 0,24 und 3 m³ regelbare, Mengen öl- und wasserfreier Luft aus dem betrieblichen Druckluftnetz verhindern auch bei besonders hygroskopischen Granulaten wie PA 6 sicher die Feuchteaufnahme aus der Umgebungsluft. Damit sind mit minimalem Aufwand stabile Prozesse über die gesamte Dauer der Entnahme aus dem Oktabin garantiert, auch bei längeren Produktionsunterbrechungen. Zeit- und kostenaufwendige Nachtrocknungen angebrochener Gebinde werden eingespart.

Eine Deckelvariante ohne Beschleierungseinrichtung eignet sich zum Einsatz bei nicht gegen Luftfeuchte empfindlichen Materialien. Der ergonomische Deckel schützt den Inhalt vor Kontaminationen und die Umgebung vor Granulatstäuben. Eingesetzt werden können beide Typen auf allen in Europa üblichen Oktabins.

www.motan-colortronic.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg