Quarzwerke: Funktionelle Füllstoffe zur Modifikation von Polymereigenschaften

10.10.2019

Acrysmart Glas verändert seine Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. (Foto: Quarzwerke)

Acrysmart Glas verändert seine Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. (Foto: Quarzwerke)

Die Quarzwerke-Division HPF The Mineral Engineers, Frechen, informiert auf der K 2019 über ihre breite Produktpalette funktioneller Füllstoffe. Durch den Zusatz bestimmter mineralischer Füllstoffe kann das Verhalten von Polymeren modifiziert und kundenspezifisch angepasst werden. So kann das Anwendungsspektrum für Kunststoffe enorm erweitert werden. Auf dem Messestand E29 in Halle 6 werden einige Neuentwicklungen im Bereich der mineralischen Hochleistungsfüllstoffe anschaulich fühl- und greifbar gemacht. Auf Stand C54-06 der Rubberstreet in Halle 6 zeigt HPF bewährte Hochleistungsfüllstoffe für Elastomer- und Gummianwendungen.

Kunststoffe mit besonderen mechanischen und physikalischen Eigenschaften bei gleichzeitig hohen Qualitätsanforderungen sind gefragt. Eine kluge Kombination von Polymer und Füllstoffen bietet oft eine technisch und wirtschaftlich sinnvolle Lösung in einer Fülle von modernen Einsatzgebieten:

  • Der Einsatz wärmeleitender Kunststoffe wird zukünftig eine große Rolle einnehmen. Gerade moderne Automobilkonzepte im Bereich der alternativen Antriebe bergen erhebliche Potentiale. Durch die zunehmende Elektrifizierung ergeben sich neue Aufgabenfelder für die Masterbatch- und Compound-Hersteller. Silatherm erhöht die Wärmeleitfähigkeit von Kunststoffen, wirkt gleichzeitig elektrisch isolierend und verbessert die mechanischen Eigenschaften.

  • Acrysmart-Glas verändert seine Durchlässigkeit für Licht und Solarstrahlung in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur. Es bietet den Vorteil der automatischen Abschattung bei höheren und optimalen Tageslichtnutzung bei niedrigen Temperaturen.

  • Elastomere, die Chinafill enthalten, zeichnen sich durch eine gute Einfärbbarkeit und Zugfestigkeit aus. Durch einen Teilersatz von gefällter Kieselsäure können die Kosten gesenkt werden. Kalzinierte Kaolin-Typen haben sich seit langem in dauerelastischen Dichtungen bewährt.

  • Mit Kaolin Tec 110 wurde ein hexagonales Material mit guten Verstärkungseigenschaften entwickelt. Zusätzlich kann durch die Verwendung des silanisierten Kaolin Tec 110 AST der Einsatz teurer Flammschutzmittel verringert werden.


www.hpfminerals.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg