Röhm: Leuchtende Akzente im Fahrzeug-Innenraum

14.07.2022

Manchmal sind es die kleinen, überraschenden Details, die ein Auto sympathisch machen. Zum Beispiel eine Innenraumbeleuchtung, die für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Der spanische Automobilhersteller Seat hat seinem beliebten Kleinwagen Ibiza und dem Kompakt-SUV Arona 2021 ein Design-Update verpasst. Zu den auffälligsten Veränderungen im Interieur gehören die runden, farbig leuchtenden Lüftungsdüsen mit Lichtleitern aus einer lichtstreuenden PMMA-Formmasse der Marke Plexiglas von Röhm, Darmstadt.

Je nach Ausstattungslinie leuchten die Konturen der Lüftungsdüsen in verschiedenen Farben: in sattem Rot oder kühlem Weiß beim Ibiza und in Rot, einem hellen Grünton oder Honiggelb beim Arona. Sie setzen einen Farbakzent auf dem schwarzen Armaturenbrett und sorgen für einen stimmungsvollen Lichteffekt bei Fahrten im Dunkeln.

Seat hat die Modelle Ibiza und Arona mit farbig leuchtenden Lüftungsdüsen aus PMMA von Röhm ausgestattet. Foto: Seat

Seat hat die Modelle Ibiza und Arona mit farbig leuchtenden Lüftungsdüsen aus PMMA von Röhm ausgestattet. Foto: Seat

„Bei beiden Modellen stand die Überarbeitung des Cockpits an, und dabei kamen wir auf die Idee, die Lüftungsdüsen mit Dekor und Licht zu gestalten“, erzählt Carolina Gómez Sánchez, Farbdesignerin im Color & Trim-Team bei Seat. „Diese Lichttechnik unterstreicht das Innenraum-Ambiente des Seat Arona und Ibiza. Die neu gestalteten Lüftungsdüsen auf der Fahrer- und Beifahrerseite werden von LED-Leuchten umgeben. Das bedeutet, dass der Innenraum besser auf den individuellen Geschmack des Kunden abgestimmt ist. Wir wollten dieses funktionale Bauteil nicht so technisch und langweilig aussehen lassen, sondern es mit einem fröhlichen, spielerischen Detail aufpeppen.“

Neben Farbe eignet sich Licht besonders gut für individualisierbares und emotional ansprechendes Design. Generell gewinnt Licht im Fahrzeuginnenraum an Bedeutung, nicht nur für hinterleuchtete Schalter und Tasten im Cockpit, die im Dunkeln erkennbar sein müssen, sondern auch für Ambientebeleuchtung mit wechselnden Lichtstimmungen sowie als rein dekoratives Element für illuminierte Leisten und Konturen. Dazu benötigen Automobilhersteller hochwertige lichtleitende Werkstoffe wie bspw. PMMA.

„Der beste Werkstoff im Zusammenspiel mit Licht“

Das PMMA Plexiglas LED LD wurde speziell für LED-Kantenbeleuchtung entwickelt und eignet sich für viele Anwendungen in der Ambientebeleuchtung, etwa für illuminierte Konturen, Griffe oder Bedienelemente. Foto: Seat

Das PMMA Plexiglas LED LD wurde speziell für LED-Kantenbeleuchtung entwickelt und eignet sich für viele Anwendungen in der Ambientebeleuchtung, etwa für illuminierte Konturen, Griffe oder Bedienelemente. Foto: Seat

„Schon früh in der Entwicklung stand fest, dass wir die Konturbeleuchtung der Lüftungsdüsen mit Plexiglas umsetzen, weil es mit seinen besonderen optischen Eigenschaften einfach der beste Werkstoff im Zusammenspiel mit Licht ist“, sagt die Seat-Designerin. Sie und ihr Team hatten zwei wesentliche Anforderungen an das Material: Es sollte Licht in einheitlicher Intensität durch das gesamte Bauteil leiten und es sollte Licht gleichmäßig streuen. Spezialformmassen des Typs Plexiglas LED LD erfüllen beide Anforderungen.

„Diese Spezialformmassen haben wir eigens für LED-Kantenbeleuchtung entwickelt“, sagt Gunther Benz, Produktmanager Automotive in der Business Unit Molding Compounds. „Die darin enthaltenen Streupartikel bewirken, dass das über die Kanten eingespeiste Licht homogen über die Fläche des Bauteils ausgekoppelt wird.“ Weil bei dieser Beleuchtungsart aber auch die Strecke, die das Licht zurücklegen muss, relevant ist, gibt es Plexiglas LED LD in vier Varianten. Damit lassen sich Lichtleiter bis zu einer Länge von 96 Zentimetern gestalten.

Plexiglas-Formmassen erlauben eine individuelle Farbgestaltung der Konturbeleuchtung, zum Beispiel in Arangrün wie hier beim Seat Arona Xperience. Foto: Seat

Plexiglas-Formmassen erlauben eine individuelle Farbgestaltung der Konturbeleuchtung, zum Beispiel in Arangrün wie hier beim Seat Arona Xperience. Foto: Seat

Die Lichtleiter der Seat-Lüftungsdüsen bestehen aus Plexiglas LED 8N LD12. Strukturen auf den spritzgegossenen Ringen sorgen außerdem dafür, dass sich das Licht strahlenförmig ausbreitet. Der Werkstoff kommt hier in seiner farblosen Ausgangsform zum Einsatz und wird je nach Modell und Ausstattungslinie mit einem farbigen Kunststoff hinterlegt.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, betont Gómez Sánchez. „Nun haben wir die leuchtenden Lüftungsdüsen erfolgreich in Serie gebracht und können jetzt weiter mit kreativen Möglichkeiten spielen, zum Beispiel neue Farben und Effekte entwerfen“, freut sich die Color & Trim-Designerin, die sich gut vorstellen kann, weitere Komponenten der Ambientebeleuchtung von Seat Modellen mit Plexiglas LED zu gestalten.

www.roehm.com
www.plexiglas-polymers.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg