RTC: Durchfluss- und Temperaturüberwachung bei der Werkzeugtemperierung

02.11.2020

Das Messsystem ist in Verteilermodulen mit je sechs Kreisen erhältlich. (Foto: RTC)

Das Messsystem ist in Verteilermodulen mit je sechs Kreisen erhältlich. (Foto: RTC)

Mit dem neuen Messsystem Huracan Flow Control von RTC Couplings, Göppingen, lassen sich sowohl der Durchfluss als auch die Temperatur der einzelnen Kühlkreise innerhalb der Werkzeugtemperierung permanent überwachen. Bei der Entwicklung setzte RTC auf den aktuellsten Industriestandard und verwendet IO-Link-fähige Komponenten namhafter Hersteller.

Als Bedieneinheit dient ein hochauflösendes resistives 10"-Touch-Display im 16:9-Format, das dank seiner Größe dem Anwender nicht nur die Werte von bis zu 72 Kreisen in Echtzeit anzeigt, sondern auch die Möglichkeit bietet, den gesamten Prozess zu überwachen und aufzuzeichnen. Aufgezeichnete Werte werden in einer Diagramm-Ansicht dargestellt und erlauben den direkten Export in Form einer Bildschirmaufnahme. Für die Aufzeichnungskapazität des Systems gibt RTC eine Dauer von bis zu fünf Jahren an.

Für die Analyse der Messwerte wurde zusätzlich die separate PC-Software HRC Smartview entwickelt, auf der man die Aufzeichnungen direkt vom eigenen Arbeitsplatz aus betrachten, auswerten und dokumentieren kann.

Als Bedieneinheit dient ein hochauflösendes resistives 10"-Touch-Display. (Foto: RTC)

Als Bedieneinheit dient ein hochauflösendes resistives 10"-Touch-Display. (Foto: RTC)

Das System protokolliert auch Über- und Unterschreitungen der vom Bediener gewählten Grenzwerte im sogenannten Alarm-Manager. Im Fehlerfall signalisiert eine externe LED-Signalleuchte den aktuellen Status. Zudem kann ein 95 dB starker akustischer Warnhinweis zugeschaltet werden.

Damit die Werte nicht bei jedem Werkzeugwechsel neu konfiguriert werden müssen, wurde bei der Entwicklung des Huracan Flow Control ein Werkzeugmanager integriert. Darin lassen sich mehrere hundert Werkzeuge mit ihren werkzeugspezifischen Einstellungen ablegen und abrufen. Auch werkzeugtypische Eigenschaften lassen sich in der eingebauten Memo Funktion eintragen und editieren.

Das Messsystem ist in Verteilermodulen mit je sechs Kreisen erhältlich. Über ein einziges Verbindungskabel können hiervon maximal zwölf Stück gekoppelt werden. Verbundene Verteilermodule werden sofort vom System erkannt und am Bildschirm angezeigt.

RTC gibt für das Huracan Flow Control einen Temperaturbereich von bis zu 120 °C und einen Durchflussbereich von 1 - 60 l/min an.

Neben der integrierten USB-Schnittstelle für den Datenexport ist über die optionale OPC-UA-Anbindung auch eine Kommunikation in standardisierter Maschinensprache möglich. Außerdem bietet das Messsystem die Möglichkeit, die gesamte Steuerung aus der Ferne mittels VNC zu überwachen und zu kontrollieren.

www.rtc-couplings.com
www.huracan-flow-control.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg