Sepro: Partnerschaften mit Spritzgießmaschinenbauern ausgeweitet

24.09.2018

Die Sepro Group, La Roche-sur-Yon (Frankreich), zeigt auf der Fakuma 2018 insgesamt 22 Roboter, davon acht auf dem eigenen Messestand und mehr als ein Dutzend auf den Ständen von Spritzgießmaschinenherstellern. Sepro weitet die Zusammenarbeit mit Spritzgießmaschinenbauern stetig aus. Dabei hat sich der Roboterhersteller den Ruf eines zuverlässigen Partners für Integrationslösungen erworben. Von der Spiegelung der Robotersteuerung bis zur vollständigen Einbindung in die Steuerung der Spritzgießmaschine bietet Sepro ein offenes und transparentes System.

Der Success 5, der neueste und kleinste in der Success-Baureihe von Sepro, wird auf einer 1.000-kN- Spritzgießmaschine von Sumitomo (SHI) Demag auf dem Sepro Stand gezeigt. (Foto: Sepro)

Der Success 5, der neueste und kleinste in der Success-Baureihe von Sepro, wird auf einer 1.000-kN- Spritzgießmaschine von Sumitomo (SHI) Demag auf dem Sepro Stand gezeigt. (Foto: Sepro)

Auf dem Sepro-Messestand werden drei Spritzgießmaschinen von OEM-Partnern ausgestellt: zwei von Sumitomo (SHI) Demag, dem langjährigsten OEM-Partner von Sepro, und eine von Haitian, dem jüngsten Neuzugang in einer Reihe von Partnerschaften. Eine Sumitomo (SHI) Demag-Maschine mit 1.800 kN Schließkraft wird mit einem neuen, von Sepro für Sumitomo (SHI) Demag entwickelten Hochgeschwindigkeits-3-Achs-Roboter ausgerüstet sein. Ein Success 5-Roboter, der kleinste Sepro-Roboter (ebenfalls mit SDR-Label), wird auf einer 1.000-kN-Sumitomo-(SHI)-Demag-Maschine gezeigt. Schließlich wird ein Sepro 5X-15 auf einer Haitian-Maschine mit 600 kN Schließkraft zu sehen sein. Die 5X-Premium-Roboterfamilie kombiniert die Vielseitigkeit der linearen 3-Achs-Plattform von Sepro mit der Präzision einer 2-achsigen Stäubli-Rotationsachse.

Weiter werden auf dem Stand drei Beispiele aus Sepros populärer 3-Achs-Baureihe Success (Success 5, Success 7 und Success 11) zusammen mit einem S5-Picker eingesetzt, der ähnlich wie die Success-Roboter über drei Bewegungsachsen verfügt. Die Success-Baureihe ist einsetzbar auf Spritzgießmaschinen von 200 bis 7.000 kN und bietet Kunststoffverarbeitern ein wirtschaftliches und zuverlässiges Instrument für typische Pick-and-Place- sowie Stapelanwendungen.

Integration, Optimierung und Automatisierung

Open Integration von Sepro ermöglicht die Spiegelung des Roboter-Steuerungsbildschirms auf dem Bedienpanel der Spritzgießmaschine. (Foto: Sepro)

Open Integration von Sepro ermöglicht die Spiegelung des Roboter-Steuerungsbildschirms auf dem Bedienpanel der Spritzgießmaschine. (Foto: Sepro)

Ein spezieller Bereich des Sepro-Standes auf der Fakuma 2018 ist der Open-4.0-Philosophie gewidmet, die hinter der Vision des Unternehmens „Fabrik der Zukunft“ steht. Die Standbesucher können die Visual Steuerungs-Plattform hautnah erleben. Diese einfach zu bedienende Robotersteuerung, die von Sepro speziell für das Spritzgießen entwickelt wurde, ermöglicht unter anderem die Integration der Sepro-Robotersteuerung in die der Spritzgießmaschine. Diese Zusammenarbeit Sepros mit einer wachsenden Zahl von Partnern der Spritzgießmaschinenhersteller bietet diesen die Möglichkeit, ihren Kunden hochentwickelte Roboter- und Automatisierungslösungen anzubieten.

Die Besucher können sich zudem einen Überblick über die neuesten Steuerungsentwicklungen des Unternehmens verschaffen. Dazu gehört beispielsweise OptiCycle, eine Steuerungs-App, die in offener Zusammenarbeit mit einem Schlüsselkunden entwickelt wurde. OptiCycle automatisiert die Optimierung des Roboterzyklus. Eine weitere neue App ist Live Support. Dies ist eine Anwendung, die Kunden mit Fernwartungsfunktionen unterstützt, z.B. bei der Fehlersuche an ihren Sepro-Robotern. Beide Entwicklungen können mit der Sepro Visual-Steuerungsplattform auf neuen und vorhandenen Robotern genutzt werden.

Ein weiteres Highlight auf dem Fakuma-Stand von Sepro: das Konzept Solution by Sepro, das in einer Videopräsentation vorgestellt wird. Die Besucher können die für diese Projekte typischen 3D-Darstellungen von realen, automatisierten Spritzgießzellen anpassen. Sie bestehen oft aus mehreren Robotern und speziellen Greifern sowie einer Vielzahl von Zuführeinrichtungen (Trommeln, Schubladen, etc.), Inspektionsgeräten, Trennschiebern, Entgratungs-/Ablage- und Abtrennstationen sowie anderen Einrichtungen, die alle auf die spezifischen Fertigungsziele des einzelnen Unternehmens zugeschnitten sind. Das Solution by Sepro-Programm bietet Spritzgießverarbeitern Ausrüstungen, technisches Know-how und zusätzliche Dienstleistungen, mit denen sie ihre Prozesse erheblich effizienter und qualitativ hochwertiger gestalten können.

Roboter auf der Messe

Sepro wird auf der Fakuma 2018 auch auf den Ständen führender Spritzgießmaschinenhersteller vertreten sein, darunter Billion (Stand B3-3104), Milacron (Stand B3-3203), JSW/Windsor (Stand A7-7207), Toyo/Deckerform (Stand A6-6413), Haitian International (Stand A1-1101), Chen Hsong (Stand A7-7105), Tederic (Stand B3-3216), Lienfa/Gentis (Stand A7-7317), FCS/Windsor (Stand A7-7207). Auf diesen Partnerständen werden 14 Sepro-Roboter in 3-, 5- und 6-achsiger Ausführung zum Einsatz kommen.

www.sepro-group.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg