Sesotec: Metalldetektoren für Ressourcenschonung und mehr Produktionseffizenz

02.10.2019

Auf der K 2019 zeigt Sesotec aus Schönberg maßgeschneiderte Lösungen, die an den entscheidenden Stellen im Kunststoffkreislauf – Herstellung, Verarbeitung und Recycling - dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und Produktionseffizienz zu steigern. Hierzu gehören der Metalldetektor Rapid Pro Sense 6 und das Kunststoffmaterial-Analysesystem Flake Scan sowie Informationen über umfangreiche Serviceangebote.

In den Fokus ihres Messeauftritts stellt Sesotec das Thema Kreislaufwirtschaft und präsentiert neben Aggregaten, die die Herstellung hochwertiger Regenerate sicherstellen auch ihr Serviceangebot. (Foto: Sesotec)

In den Fokus ihres Messeauftritts stellt Sesotec das Thema Kreislaufwirtschaft und präsentiert neben Aggregaten, die die Herstellung hochwertiger Regenerate sicherstellen auch ihr Serviceangebot. (Foto: Sesotec)

Andreas Reckziegel, Group Director Sales Division Product Inspection, nennt Gründe für den Einsatz von Recyclingware: „Kunststoffhersteller und -verarbeiter werden mehr und mehr Recyclat nutzen, weil sie erstens dazu angehalten werden, zweitens die Produkte auf Recycelbarkeit ausgelegt sind und es drittens preislich attraktiver ist. Daher müssen die Hersteller und Verarbeiter darauf achten, dass die Qualität des Verarbeitungsmaterials sehr hoch ist. Qualitätssicherung ist immens wichtig.“ Besonders sei darauf zu achten, dass das recycelte Material in geeigneter Qualität und –Menge zur Verfügung stehe und die Prozesseffizienz nicht durch ungeplante Maschinenstillstände oder geringere Qualität des Endprodukts leide. Genau dafür zeigt das Unternehmen Metalldetektoren der Serien GF, Protector und Rapid Pro Sense, die in unterschiedlichen Bereichen der Materialzuführung eingesetzt werden können und eine hohe Anlagenverfügbarkeit der Verarbeitungsmaschinen sicherstellen, indem sie ungeplante Maschinenstillstände durch Metallpartikel verhindern. Kosten für Reparaturen, für die durch Stillstandzeiten bedingten Produktionsausfälle und ggf. für Rückrufaktionen werden vermieden.

Warenkontrolle in wenigen Minuten

Der erstmals vorgestellte Metalldetektor Rapid Pro Sense 6 ist mit einer neuentwickelten Ausscheidemechanik ausgestattet, die für Compoundhersteller geeignet ist, die häufig Farbwechsel haben, oder abrasive Materialien herstellen bzw. verarbeiten. Das ebenfalls zum ersten Mal vorgestellte Flake Scan Kunststoff-Flakes-Analysesystem im Labormaßstab unterstützte Unternehmen bei der Wareneingangs- und ausgangs-Kontrolle. In den Bereichen würden bisher manuelle Analysen durchgeführt, die viel Zeit beanspruchen und deren Ergebnisse nicht reproduzierbar seien, so das Unternehmen. Mit dem neuen Analysegerät hingegen könnten innerhalb weniger Minuten Reports über die Zusammensetzung der Kunststoffsorten und über Fehlfarbanteile in gleichbleibend hoher Qualität und mit reproduzierbaren Ergebnissen erstellt werden.

Eine weitere Neuheit ist das optische Sortiersystem ASM-Quasar, das zur Qualitätskontrolle von Granulaten dient. Neben der Farbe können Parameter wie Oberfläche, Form und Größe bewertet werden, so dass das System sehr genau bei der Unterscheidung von Gut- und Schlechtmaterial sei.

Service gibt dem Kreislauf den letzten Schliff

Sesotec stellt zur K-Messe aber nicht nur bewährte und neue Geräte und Systeme, sondern auch umfangreiche Serviceangebote vor. Angefangen von der kompetenten Beratung, über Inbetriebnahmen bis hin zu Wartungspaketen und digitalem Service, wie z.B. Predictive Maintenance, gibt es eine breite Palette, die Kunden eine maximale Maschinenverfügbarkeit und optimale Performance garantieren soll. So ließen sich beispielsweise mit dem neuen Visudesk Visualisierungsprogramm alle Sesotec Geräte in einer Anlage überwachen und steuern. Fundament dafür ist ein OPC UA Maschinen-Kommunikationsmodell, das auf den Geräten implementiert ist. Michael Perl, Group Director Sales Division Sorting Recycling: “Die K wird zeigen, dass Kreislaufwirtschaft eine komplexe Aufgabe ist und unsere Metalldetektoren, Materialanalysesysteme, Sortiergeräte und Serviceangebote allen am Kunststoffkreislauf Beteiligten einen Nutzen bringen kann, Herstellern, Verarbeitern und Recyclern.“

www.sesotec.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg