Sikora: Reinheit von XLPE-Material für Kabel sichergestellt

01.07.2021

Ein großer chinesischer Hersteller und globaler Anbieter von XLPE-Hoch- und -Höchstspannungskabeln nutzt seit 2017 den Purity Scanner Advanced von Sikora, Bremen, zur Qualitätssicherung der Kabel in seinen Produktionslinien. Das Unternehmen zählt nach Angaben von Sikora seit vielen Jahren zu den Top 10 der wettbewerbsfähigsten Unternehmen in der Kabelindustrie.

Der Purity Scanner Advanced wird bei der Herstellung von HV-, EHV- und Seekabeln zur Inspektion und Sortierung von XLPE-Granulat eingesetzt. (Foto: Sikora)

Der Purity Scanner Advanced wird bei der Herstellung von HV-, EHV- und Seekabeln zur Inspektion und Sortierung von XLPE-Granulat eingesetzt. (Foto: Sikora)

Seit einigen Jahren ist das Unternehmen auch im Bereich der Herstellung von Seekabeln tätig. Zuverlässigkeit ist der wichtigste Aspekt, wenn es um den Verkauf von Seekabeln geht. Typischerweise bietet das Unternehmen für diese Art von Kabeln eine bestimmte Anzahl von Jahren Garantie. „Wir können bei der Produktion von Seekabeln kein Risiko eingehen“, erklärt der Werkleiter. „Jeder Produktionsschritt muss sicher sein. Das beginnt bereits beim Compound, das wir für die Kabelisolation verwenden. Dementsprechend haben wir eine online Qualitätskontrolle des XLPE-Materials integriert“, fasst er zusammen. Zur Inspektion und Sortierung setzt das Unternehmen auch hier auf den Purity Scanner Advanced. Mithilfe von Röntgentechnologie und optischen Kameras erkennt das System Verunreinigungen im Inneren von XLPE-Pellets sowie auf deren Oberfläche. Verunreinigtes Granulat wird automatisch aussortiert. Anfang 2021 hat das Unternehmen eine weitere Produktionslinie mit diesem System ausgestattet.

Der Kabelhersteller und Sikora kooperieren bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebiet der Online- Durchmesser-, -Wanddicken- und -Exzentrizitätsmessung. „Wir alle erkennen derzeit eine interessante Entwicklung, sei es hinsichtlich der neuen Möglichkeiten mit dem 5G-Netz, der Elektrifizierung von Fahrzeugen oder der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen für eine gesunde Umwelt, wozu auch die Substitution von kohle- und atombetriebenen Kraftwerken durch Windenergie gehört. Das Unternehmen ist in dieser Hinsicht ein Vorreiter und Sikora der passende Partner“, eine Aussage, die sowohl vom chinesischen Kabelhersteller als auch von Wanbin Chen, Präsident von Sikora China, unterstrichen wird.

www.sikora.net

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg