TIG: Von der Maschinenanbindung bis zur komplexen Parameteranalyse

25.09.2019

Lösungen zu den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 sind für Kunststoffverarbeiter weltweit von entscheidender Bedeutung. Termintreue, Kostenreduzierung und Ressourcenoptimierung sind die laufenden Herausforderungen der Industrie. Die TIG Technische Informationssysteme GmbH, Rankweil (Österreich), bietet mit der etablierten Informationsdrehscheibe authentig eine Software, um diese Herausforderungen erfolgreich zu managen. Darüber hinaus gibt es weitere Produkte, von der günstigen Einstiegslösung TIG2go über die umfangreiche und standortunabhängige Lösung TIG big data, welche die TIG auf mehreren Partnerständen auf der diesjährigen K 2019 präsentieren wird. TIG ist nach eigenen Angaben der komplette MES Anbieter, von der Maschinenanbindung (unabhängig von Hersteller und Baujahr) bis zur komplexen Parameteranalyse.

Online Dashbord-Lösung TIG 2go

Mit TIG 2go bietet der MES-Spezialist eine smarte Dashboard-Lösung an. Viele Kunststoffverarbeiter, die nicht in eine komplexe MES-Lösung investieren wollen, behalten mit TIG 2go ihre Produktion im Blick. Sie verbinden ihre Maschinen über IIoT-Erfassungshardware mit der TIG 4.0 Cloud-Plattform. WebOEE, Ausschuss und Qualitäts-Trenddaten stehen standortunabhängig und auf Knopfdruck für alle angebundenen Maschinen zur Verfügung. Alle Informationen werden übersichtlich aufbereitet und können jederzeit weltweit über PC und Tablet abgerufen werden. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist äußerst attraktiv. Pro Maschine zahlt der Anwender einen Euro pro Tag. TIG 2go bietet den Einstieg in die MES-Welt und wird bewusst als „out of the box“-Produkt angeboten. Wollen Kunden mehr, so ist der Umstieg auf TIG authentig möglich.

TIG authentig subscription – das neue Lizenzmodell

Die modulare Software-Lösung TIG authentig kann mit beliebigen Maschinen intelligent vernetzt werden. Dadurch werden die Fertigung und die produzierte Qualität transparent - Potentiale zur Optimierung werden aufgezeigt. Einen einfachen und kostengünstigen Weg zum eigenen MES bietet das neue Lizenzmodell TIG authentig subscription. Es beinhaltet alles, was Unternehmer über ihre Spritzgießmaschinen wissen müssen. Dank der geringen Erstinvestition (Preis pro Maschine und Jahr, einschließlich Wartung) garantiert das TIG-authentig-subscription-Modell eine schnelle Rendite. Neu ist hier die mobile Lösung „Shopfloor Monitor“ für TIG authentig.

Hochleistungs-Analyse-Framework TIG big data

Mit der Plattform TIG big data eröffnet sich das Unternehmen die Möglichkeit, Maschinendaten aus Datenbanken, wie beispielsweise aus MES-, ERP-, CAQ- und Maintenance-Systemen, miteinander zu verknüpfen und zu analysieren. In der Plattform werden die Daten gebündelt und aufbereitet. Mit dem Hochleistungs-Analyse-Framework TIG big data verbinden Unternehmen ihre weltweiten Produktionsstandorte in einem zentralen Cockpit. Die TIG-Lösung ist mit einer entsprechend der Datenmenge anpassungsfähigen Infrastruktur ausgestattet und lässt sich lokal oder in der TIG Cloud hosten. Neu sind die TIG big data Features Outlier Detection und Drift Detection, die erstmals auf der K präsentiert werden. Sie erlauben es, Daten online in der Cloud oder On-Premise mit predictive quality Algorithmen zu analysieren und somit Auskunft über den aktuellen Prozesszustand an der Maschine und der Qualität der Produkte geben zu können. Das System erkennt eine anstehende Verschlechterung automatisiert, ohne dass vom Benutzer vorher Toleranz- oder Eingriffsgrenzen bekannt gegeben werden. Die Anwender werden damit rechtzeitig informiert, bevor die Maschine Ausschuss produziert oder eine Qualitätsverschlechterung eintritt.

Auf mehreren Partnerständen auf der K 2019

TIG authentig inklusive der mobilen Lösung „Shopfloor Monitor“, TIG 2go und TIG big data werden auf dem Engel-Stand (15-C58), im TIG Expert Corner und auf den weiteren Partner-Ständen von REP (14-B57), Fanuc (14-A60), LWB (14-A68), JSW (13-B45) und Maplan (16-D40) gezeigt. Die Besucher können die Echtzeit-Überwachung von Qualität, Maschine und Auftragsstatus der angebundenen Maschinen gemäß den Anforderungen von Industrie 4.0 verfolgen.

LiT – Learning and interactive Training

Schulungen und Wissensmanagement sind die Schlüsselelemente, um ein Digitalisierungsprojekt effizient und reibungslos durchzuführen. Die TIG bringt das Training auf das nächste Level und offeriert den Kunden ab sofort Weiterbildungsprogramme, die sich auf die spezifischen Geschäftsziele der Kunden konzentrieren. Die Rahmenbedingungen, ob vor Ort, im TIG Schulungszentrum oder remote, definiert der Kunde. Darüber hinaus bietet TIG eine E-Learning-Plattform mit Online-Kursen und Webinaren an

www.tig-mes.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg