Ultrapolymers: Schlagzähe PP-Copolymere zum Compoundieren oder Direktverarbeiten

20.12.2018

Mit Moplen EP300U und Adstif EA600P erweitert Ultrapolymers sein Portfolio der für das Compounding entwickelten heterophasischen PP-Copolymere. (Abb.: Ultrapolymers)

Mit Moplen EP300U und Adstif EA600P erweitert Ultrapolymers sein Portfolio der für das Compounding entwickelten heterophasischen PP-Copolymere. (Abb.: Ultrapolymers)

Ultrapolymers hat sein Portfolio der heterophasischen PP-Copolymere von LyondellBasell um Moplen EP300U und Adstif EA600P erweitert, die sich beide sowohl für das Compoundieren als auch zur direkten Verarbeitung im Spritzgießen eignen.

Das universell einsetzbare Moplen EP300U enthält weder Nukleierungsmittel noch Antistatikadditive. Es verbindet gute Schlagzähigkeit mit guten Fließeigenschaften und eignet sich unter anderem zur Herstellung technischer Compounds sowie für dünnwandige Spritzgussteile.

Adstif EA600P ist ein hochkristallines schlagzähes Copolymer mit hoher Steifigkeit, verbunden mit einem ausgewogenen mechanischen Eigenschaftsprofil. Sein wichtigster Anwendungsbereich sind Compounds für die Automobilindustrie.

www.ultrapolymers.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg