Wittmann Battenfeld: Anwendungstechnische Zentren in Deutschland gestärkt

11.11.2020

Mit einem starken Anwendungsfokus hat Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn (Österreich), seine Technika in Meinerzhagen und Nürnberg erweitert. Diese stehen Kunden und Interessenten zu Demonstrationszwecken und für verfahrenstechnische Versuche zur Verfügung. In die Maschinenanwendungen sind standardisierte Automationslösungen integriert.

Schnelllaufende Anwendungen im Fokus






Auf der EcoPower Xpress 300 in Meinerzhagen wird eine Dünnwand-Anwendung gezeigt. In einem Zyklus von unter 4 s wird in einem 4-fach Werkzeug ein Margarinebehälter gefertigt, entnommen und gestapelt. Die Fertigungszelle besteht aus der vollelektrischen Schnelllaufmaschine EcoPower Xpress und dem integrierten und auf den Zyklus optimierten Roboter Sonic 131. Dieser erreicht mit dem verbesserten Greifer eine Entnahmezeit von unter einer Sekunde. Die Maschine zeigt mit ihrem elektrischen Antriebskonzept bei hoch dynamischen Bewegungen Laufruhe und Energieeffizienz.

Ressourcenschonung mit intelligentem Assistenzsystem

Die kompakte Ingrinder-Zelle, die im Technikum in Nürnberg steht, zeigt eine nachhaltige Kreislauf Anwendung, die mit Hilfe der Partner Schicktanz und der Kunststoffschmiede Dresden realisiert wurde. Als Bestandteil der Zelle sorgt das Assistenztool HiQ Flow für konstante Artikelgewichte und erhöht damit die Prozessstabilität. Die Zelle setzt sich aus einer SmartPower 60/210, einem Angusspicker WP50, einer Mühle G-Max 9 sowie einem Saugförderer Feedmax S3 zusammen.

Integrierte Prozesskontrolle

Die kompakte Ingrinder-Zelle ist mit einer integrierten Mühle G-Max 9 ausgestattet. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Die kompakte Ingrinder-Zelle ist mit einer integrierten Mühle G-Max 9 ausgestattet. (Foto: Wittmann Battenfeld)

Das Konzept Wittmann 4.0 ermöglicht ein schnelles Austauschen und Erweitern von Geräten durch Plug and Produce. Die Alarmauswertung aller Peripheriegeräte findet sich in der Maschinensteuerung wieder. Somit hat der Anwender die gesamte Fertigungszelle auf einen Blick. Die Technologie wird anhand einer SmartPower 1230/525 mit einem Roboter der Type W918 und integrierter Peripherie in Meinerzhagen vorgeführt.

Leichtbau durch physikalisches Schäumen

Die Cellmould-Technologie von Wittmann Battenfeld dient der Herstellung von Kunststoff-Leichtbauelementen verbunden mit hoher Formstabilität und guten mechanischen Eigenschaften. Dies ermöglicht neben Materialeinsparung und damit leichteren Bauteilen eine Reduzierung von Schließkraft und Zykluszeit. Die Technologie wird im Technikum in Meinerzhagen an einer SmartPower 240/1330 gezeigt.

Hohlräume mit Gasinjektionstechnik

Airmould ist ein Verfahren zur Herstellung von kontrollierten Hohlräumen im Artikel. Die Technologie leistet somit einen Beitrag zur Erzielung leichterer Bauteile und ermöglicht darüber hinaus kürzere Zykluszeiten und geringere Energieverbräuche. In Meinerzhagen werden mit einer SmartPower 240/1330 Kleiderbügel in Airmould-Technologie zu Demonstrationszwecken gefertigt.

Easy-Zellen

Die Produktionszelle Easy kann in Nürnberg besichtigt werden. Zum Einsatz kommt, je nach Applikation, der Wittmann-Roboter Primus 14 & 16, mittels dessen die Teile auf ein Förderband abgelegt werden.

Die Freiflächen zwischen den bestehenden Spritzgießmaschinen bleiben vorhanden. Die Zelle ist mit einer Zugangstür für einfache Störungsbeseitigung ausgerüstet.

www.wittmann-group.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg