Wittmann: Schneidmühle für Inline-Recycling

07.10.2020

Die Schneidmühle G-Max 13 ist für einen Materialdurchsatz bis 35 kg/h ausgelegt. (Foto: Wittmann)

Die Schneidmühle G-Max 13 ist für einen Materialdurchsatz bis 35 kg/h ausgelegt. (Foto: Wittmann)

Die G-Max 13 vervollständigt die bestehende Mühlenserie G-Max von Wittmann, Wien (Österreich). Die Reihe umfasst Mahlkammer-Dimensionen von 130 × 260 mm bis 460 × 235 mm sowie Motorleistungen von 2,2 kW bis 4 kW. Die Modelle der G-Max-Serie sind für Materialdurchsätze von bis zu 50 kg/h an Spritzgießmaschinen mit Schließkräften bis zu 5.000 kN einsetzbar.

Die Schneidmühle G-Max 13 eignet sich für das Inline-Recycling von weichen bis mittelharten Angüssen aus PP, PE, ABS und PU – wobei sie an Spritzgießmaschinen mit bis zu 2.300 kN Schließkraft zum Einsatz kommen kann.

Die Materialsiebe der G-Max 13 sind mit unterschiedlichen Lochgrößen erhältlich: mit Durchmessern von 4 oder 5 mm. So ist die Verwendbarkeit für unterschiedliche Materialien und Durchsätze gewährleistet. Die Öffnungen in den Sieben weisen eine konische Form auf, damit weiches und klebriges Mahlgut diese leichter passieren kann. Dies soll auch dazu beitragen, die Anlagerungen in den Öffnungen zu minimieren. Der kippbare Materialtrichter vereinfacht die Reinigung sowie die Wartung des Geräts. So kann ein Siebwechsel ohne Zuhilfenahme von Werkzeug vorgenommen werden.

Die Mühle verfügt über einen offenen Rotor mit drei Messern. Er weist zwischen den Messern und der Drehachse offene Bereiche auf, die für die Belüftung der Mahlkammer sorgen. Durch diese Konstruktionsweise eignet sich dieses Modell zur Vermahlung wärmeempfindlicher Materialien oder noch warmer Teile. Der Wechsel der Messer gestaltet sich einfach.

Die neue G-Max 13 bewältigt – abhängig von der Form der Teile, Siebgröße und Materialqualität – einen Materialdurchsatz von bis zu 35 kg/h. Sie ist im Betrieb geräuscharm und energieeffizient.

Nachdem die Fakuma 2020 auf das nächste Jahr verschoben wurde, stellt Wittmann seine ursprünglich für die Messe geplanten Exponate sowie weitere interessante Anwendungen via Produktvideos vor.

www.wittmann-group.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg