4D Medicine: Biomedizinische 3D-Druckgranulate aus Polycarbonat

29.07.2020

Philip Smith (Foto: 4D Medicine)Philip Smith (Foto: 4D Medicine)

4D Medicine Ltd. ist ein von den britischen Universitäten in Warwick und Birmingham gegründetes Spin-off. Ziel der Ausgründung ist es, 3D-Druckgranulate für biomedizinische Anwendungen zu vermarkten und implantierbare medizinische Geräte zu entwickeln.

Die Granulate auf Polycarbonatbasis seien bioresorbierbare Materialien mit gutem Formgedächtnis, abstimmbaren mechanischen und chemischen Eigenschaften und einer vielversprechenden Gewebeheilung. Die Zusammensetzung sei durch mehrere Patente geschützt, die von beiden Universitäten angemeldet wurden und nun an 4D Medicine Ltd. lizenziert werde. CEO des Spin-offs ist Philip Smith.
 

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg