All4Labels: Verpackungsgruppe will Werk Lübbecke schließen

02.10.2020

CEO Adrian Tippenhauer (Foto: All4Labels)CEO Adrian Tippenhauer (Foto: All4Labels)

Lokalen Medienberichten zufolge will die All4Labels Group (Witzhave) bis 31. März 2021 den Standort Lübbecke in Ostwestfalen schließen. Wie es darin heißt, wolle der Hersteller von digital bedruckten Etiketten, Sleeves, Tuben und flexiblen Verpackungen die Auslastung seiner anderen 28 Standorte verbessern; betroffen seien von der Maßnahme in Lübbecke knapp 120 Mitarbeiter. Eine Bestätigung seitens des Unternehmens war auf Nachfrage zunächst nicht zu erhalten.

All4Labels – 2016 aus dem Zusammenschluss der Unternehmen Rako, Baumgarten und X-Label entstanden – gehört seit gut einem Jahr mehrheitlich der Investmentgesellschaft Triton (Frankfurt am Main). Mit mehr als 3.000 Mitarbeitern wurde zuletzt ein Umsatz von rund 520 Mio EUR erzielt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg